Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 1 031

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 22. Juli 2015, 07:49

Ich kann mir nicht helfen... ich muss bei Letos Joker die ganze Zeit an Farin Urlaub denken...


Hahahahahaha! Hab das gelesen und dann nach oben gekuckt, auf den Punkt!
I never left!

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 08:55

"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 12. Mai 2016, 17:36

Der erste Filmtrailer zu "Assassin Creed" mit Michael Fassbender. Mich stört der Song. Das passt nicht. https://youtu.be/N1Yt1pEdRd0

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 25. Mai 2016, 21:30


Scarpine

Verschlagener Korse

  • »Scarpine« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

106

Freitag, 27. Mai 2016, 18:16

Nicolas Winding Refn (Drive, Only God Forgives) produziert eine Neuverfilmung des Giallos What Have You Done to Solange?.

Hierzulande ist der Originalfilm von Regisseur Massimo Dallamano bekannt unter dem Titel Das Geheimnis der grünen Stecknadel und war der 31. Beitrag der Edgar Wallace-Reihe (1959-1972). Hier kann man sich den Original-Kinotrailer des 1971er Streifens ansehen.
"Enjoying our little party, Monsieur... Saint John Smythe?"

DrShatterhand

Ministerium für kulturelle und intellektuelle Tiefschläge

  • »DrShatterhand« ist männlich

Beiträge: 469

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

  • Nachricht senden

107

Donnerstag, 9. Juni 2016, 14:32

Sie haben es doch tatsächlich getan. Der Roman "Pride and Prejdice and Zombies" von Jane Austen und Seth Grahame-Smith ist verfilmt worden. Da bin ich doch mal gespannt. Der Roman war schon klasse. Ich hoffe, der Film bringt den Geist des Romans herüber.
The needs of the many outweigh the needs of the few or the one.
I have been and always shall be your friend.
I´ve been dead before.
Live long and prosper.

He is not really dead as long as we remember him.

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 25. April 2017, 18:20

wow, das wird ein Spaß :-)

  • »Martin« ist männlich
  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 203

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

109

Sonntag, 23. Juli 2017, 02:07

Erster Trailer zu Spielbergs "Ready Player One". This is heavy... Das wird sicher ein Fest für Nerds und Eighties-Fans. Da gibt es sicher auch wieder die eine oder andere Anspielung auf Bond.


Dr. moVe

MI6 Staff

  • »Dr. moVe« ist männlich

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

110

Montag, 24. Juli 2017, 15:49

This is heavy...

Diesem euphorischen Ausspruch muß ich mich natürlich umstandslos anschließen.
Sieht extrem vielversprechend aus! 8o

Im gesetzten Link werden leider die einleitenden Worte des offensichtlichen Hauptprotagonisten unterschlagen, die er zum besten gibt während das (für Fans wohl stets sakral anmutende) 'Amblin'-Logo erscheint.
"I was born in 2025... but I wish I was grown up in the 1980-ies - like all my heroes !"
Sowohl Buchidee, als auch der von Popkultur-Elementen nur so triefende Trailer wirken im Vorfeld so, als würde es Spielberg eventuell tatsächlich nochmal gelingen, das 'richtige' Projekt zu 'richtigen' Zeit auf die Welt loszulassen, und gleich mehrere Zuschauergenerationen auf einmal ins Kino zu locken.

Hier der ein paar Sekunden längere Trailer mit dem besagten Einleitungssatz.

loyd

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2018

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 24. Januar 2019, 10:49

Der Film wurde leider ja ein wenig zerrissen... aber ich fand ihn eigentlich ansprechend. So richtig ist leider noch immer nicht raus, ob es eine Fortsetzung geben wird.

Im Kino angelaufen ist nun "Glass":
https://www.youtube.com/watch?v=VoKzfOtujj8

Hat sich schon jemand von euch ins Kino begeben?
Ich habe mich lange auf eine Fortsetzung von Unbreakable gefreut, bin gespannt, ob Glass eine coole bietet. Split hat mich leider nicht vom Hocker gehauen, aber das Aufeinandertreffen von David Dunn und Kevin Wendell Crumb dürfte vielleicht bisschen Spannung bieten.
"Sind Sie nicht der Mann, der erschossen wurde?"
"Nein, ich bin der Mann, der verfehlt wurde."
(Casino Royale, 1954)

  • »Martin« ist männlich
  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 203

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

112

Samstag, 2. Februar 2019, 00:35

Hat jemand Glass gesagt? :) Also ich fand ihn im Prinzip ganz gut. Das Ende hat mich wirklich überrascht, aber das hat auch einen recht unangenehmen Preis. Von diesem Kritikpunkt abgesehen fand ich den Film als Abschluss der Trilogie ziemlich gelungen. Unbreakable ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme, daher hatte ich auch ein wenig Bedenken, dass Shyamalan es versaut.

Spoiler Spoiler

Das Ende von David Dunn finde ich ein bisschen unwürdig. Es ist schade, dass man ihn nur am Anfang seiner "Karriere" erlebt und dann erst wieder am Ende. Ich hätte da gern mehr Action gesehen. Dinge, die Dunn erreicht, um die Menschenleben wett zu machen, die seine 'Entdeckung' gekostet hat.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 1 092

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 9. September 2020, 11:07

Eine Oscar-Nominierung für den „Besten Film“ gibt es nur noch mit „Diversität“

Zitat

Die Oscar-Akademie will künftig mehr Inklusion und Diversität in der Top-Sparte „Bester Film“ erzwingen. Geschehen soll dies durch neue Standards. Wie die Academy of Motion Picture Arts and Sciences mitteilte, müssen Bewerber für den Hauptpreis des Oscar-Wettbewerbs ab 2024 mindestens zwei Vielfalts-Kriterien erfüllen, um überhaupt für eine Nominierung infrage zu kommen.

Den Produzenten stehen dabei mehrere Optionen offen. Beispielsweise könnte eine Darstellerin oder ein Darsteller in einer wichtigen Rolle einer Minderheit angehören, etwa asiatischer oder hispanischer Abstammung sein.

Als ein weiteres Kriterium führt die Filmakademie inhaltliche Aspekte an: Filmbeiträge sollten demnach ein Thema behandeln, das sich um Frauen, Minderheiten, Menschen mit Behinderungen oder LGBT-Inhalte dreht – also Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans-Menschen.

Weitere mögliche Standards erhebt der Filmverband nun via Diversitäts-Quoten für die gesamte Rollenbesetzung oder für das Produktionsteam. Denkbar sei etwa, dass mindestens 30 Prozent der Zweitrollen von unterrepräsentierten Gruppen besetzt werden müssen. Möglich ist auch, dass es inhaltlich insgesamt um eine „unterrepräsentierte Gruppe“ geht – laut der Filmakademie könnten dies Frauen, Minderheiten, Menschen mit Behinderung sowie Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender sein.


Ich kann nicht in Worte fassen, wie mich dieser aktuelle Zeitgeist anwidert. Werden jetzt in jedem ambitionierten Film mexikanische Rollstuhlfahrer mit nicht festgelegter Sexualidentität vorgeführt, um sich Chancen zu sichern? Das Umerziehungslager lässt grüßen...
"You may be a lover but you ain't no dancer."

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 628

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 10. September 2020, 00:10

Kurz, KÖNNEN spielt keine Rolle mehr. Sollen die dann machen, ich bin raus.