Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 30. Juli 2020, 11:46

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

zuletzt gesehene Filme

Da die großen Produktionen ja weiter auf sich warten lassen, gestern im Kino: Der weiße Hai Habe mich auch vorher informiert, dass es die originale Kinosynchro war Ich finde es eigentlich nicht schlecht, so manch wirklich alten Klassiker auf der Leinwand bewundern zu dürfen.

Donnerstag, 30. Juli 2020, 11:44

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Abmeldungen bitte in DIESEN Thread

Dabei hat gerade, finde ich, die Hauptstadt einiges zu bieten, so auch die Mäuseinsel, das Kloster Vlacherna , halt Kanoni. Gehört doch noch zu Kerkyra Town, oder? Na ja, auf jeden Fall nicht weit vom Zentrum gewesen.

Donnerstag, 30. Juli 2020, 00:49

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Abmeldungen bitte in DIESEN Thread

Also mir leider nicht. Ich war ja vor zwei Jahren da. Da führt leider kein Weg hoch, so weit ich weiß. Oder ich habe was verpennt.

Montag, 27. Juli 2020, 11:01

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

R. I. P.

Die LETZTE, GANZ GROßE der Goldenen Ära Hollywoods ist gestern von uns gegangen: Olivia De Havilland mit 104 Jahren gestorben Ich mochte Sie immer. Als kleiner Junge wuchs ich mit den Errol Flynn Filmen auf, da war Sie stets an seiner Seite. Ganz besonders natürlich in Robin Hood, König der Vagabunden. Bis heute ist Flynn für mich der beste Robin Hood und Sie die beste Lady Marion. Für die Medien ist anscheinend ihre Rolle der Melanie in Vom Winde verweht am bedeutendsten (für mich erst nach ihr...

Montag, 27. Juli 2020, 10:50

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

zuletzt gesehene Filme

Die TV-Fassung von 3sat basierte auf den FSK 16 cut. Die hat es aber in sich, ist nämlich um ganze 15 Minuten gekürzt!!! Sicherlich ist Scarface von den großen Gangsterfilmen schon der am wenigsten zimperliche, aber alles andere als ein Splatterfest. Selbst die Kettensägenszene hat einen härteren Ruf, als die Szene im Endeffekt zeigt. Dabei ist der Film seit der neuen DVD/BD Ausgabe von 2012 ja nicht mehr indiziert. Sprich ab 23 Uhr darf man den uncut zeigen. Schade, eigentlich habe ich 3sat ja ...

Sonntag, 26. Juli 2020, 12:28

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

zuletzt gesehene Filme

Dann hoffe ich mal, dass es von Scarface nicht die 3 Sat Ausstrahlung am Freitag war Carlito's Way bleibt aber mein De Palma Favorit. Der ist dramaturgisch, schauspielerisch erste Sahne und wird immer wieder leicht unterschätzt. Mission: Impossible (1996) war wohl der letzte De Palma Kracher, leider. Was er davor alles gemacht hat: Carrie, Teufelskreis Alpha (The Fury), Dressed To Kill, Blow Up, Scarface, Der Tod kommt zweimal (Bodydouble), The Untouchables, Die Verdammten des Krieges, Carlito's...

Samstag, 25. Juli 2020, 10:48

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Casino Royale (1967)

Als ich den mal gesehen habe, hatte ich dieselben Gefühle und Ansichten. Ein Kuddelmuddel ist das. dann noch die finale schwachsinnige Tortenschlacht. Herrje Was bringt ein so toller Cast wenn da zig Leute konfus herumwerkeln? Die Damen waren aber eine Augenweide, egal ob die schon reifere, aber immer mit voller Anmut spielende Deborah Kerr, unsere Ursel und die damals jungen Hotties Bisset und Barbara Bouchet. Ps.: ist das nicht eigentlich auch schon ein Kandidat für Kalkofes/Rüttens SCHLEFAZ?

Samstag, 25. Juli 2020, 10:44

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Spectre

Ich denke auch eher, dass es was persönliches, subjektives ist. Irgendwie im Unterbewusstsein verankert Ja, Connerys Performance in TB ist auch so eine Sache. Da verstehe ich wiederum nicht, wie manche ihm schon dort die Langeweile attestieren möchten. Saucool finde ich ihn da und ich merke auch seine Freude am Spiel Connery sagte auch, dass er während des Drehs zu TB den meisten Spaß hatte und da fing ja seine Liebe zu den Bahamas an.

Freitag, 24. Juli 2020, 11:51

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Spectre

@Scarpine: Ich möchte dir nichts schönreden, aber Bond ist, wie eigentlich im Actiongenre üblich, in früheren Filmen auch fahrlässig. Zwar nicht in jedem Film, so sind die 60er tatsächlch jungfräulich, aber wenn man Actonfilme in die Realität verankert, ist ja sogar eine Verfolgungsjagd wie in DAF fahrlässig. Viele Menschen/Touristen auf den Straßen So etwas gilt auch für die Flucht mit dem Feuerwehrwagen in San Francisco ("AVTAK") oder die mit dem Panzer in GE. Dass man im Pre-Title von QoS auc...

Donnerstag, 23. Juli 2020, 11:59

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Spectre

Zitat von »Scarpine« Er düpiert M, drängt Q und Moneypenny zu illoyalem Verhalten, behandelt Lucia wie eine Puppe, bringt Swann durch seine Nachlässigkeit in Lebensgefahr und riskiert in den Verfolgungsjagden kopflos und mutwillig das Leben von Unschuldigen. So etwas macht Bond in fast jedem Film Q und Moneypenny werden außerdem mit Charme überredet. Also, dass Craig hier unsympathisch wirkt, lasse ich auf gar keinen Fall gelten Dagegen setze ich immer noch das unnötige "sterben lassen" von Sev...

Sonntag, 19. Juli 2020, 11:32

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Sag niemals nie

Zitat von »Django« Wobei ich das nie so ganz verstanden habe. Pussy weiss ja vermutlich schon, dass Goldfinger mit ihr noch abrechnen will und vermutlich hat er Pussy auch "entführt" - sie ist ja wohl kaum freiwillig mitgegangen, nach allem, was war. Und Goldfinger weiss, dass sie das weiss. Also ist sowohl Pussys Verhalten unlogisch, die da einfach vorne in der Kanzel sitzt und das Flugzeug nach Goldfingers "Wünschen" völlig widerstandslos fliegt. Andererseits ist auch Goldfingers Verhalten un...

Freitag, 17. Juli 2020, 12:44

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: SkyFall

Zitat von »Django« Das wäre, als hätte Blofeld in YOLT zu Bond gesagt: "Goldfinger - das war alles ich" Richtig, daran denke ich auch jedes Mal. Total unnötig reingepresst. Und deshalb lastet nun einiges, wie Scarpine es richtig beschreibt, auf SKYFALL. @Scarpine: Ok, habe mir nebenbei schon gedacht, dass SF zwischen deinen Sichtungen, im Unterbewusstsein, an Boden verlor

Freitag, 17. Juli 2020, 12:35

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Sag niemals nie

@Martin: Mir ist das mit den anderen Filmen auch bewusst, ich frage mich auch jedesmal warum Solitaire Baron Samedi (Guten Morgen, Boss) nicht erkennt oder es James verschweigt, als Sie Richtung Mohnfelder gehen. Dennoch sind dies alles für mich keine relevanten Drehbuchschwächen. Ja, das mit dem Streichholz ist einfach nur FAUL geschrieben. Es fiel nicht nur mir auf, sondern auch meinem Kumpel, der mit mir den kompletten Bond-Marathon vollzog. Ich habe eher das Gefühl, dass du plötzlich einen N...

Donnerstag, 16. Juli 2020, 02:48

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: SkyFall

Zitat von »Scarpine« Bei mir gewinnt der Film, Also wenn deine frühere Wertung 4,5 war und diese nun 4, dann hat er doch nicht gewonnen Ansonsten kann ich hier mal von jedem die Punkte nachvollziehen. Die Bezüge zu Nolan oder dem ernsteren Bond à la Smiley oder auch, dass dieser Film nicht mehr für jedermann 100% Bond ist. Die starken technischen Aspekte bleiben aber. Zitat von »Martin« Und ja, diese Anzugmode finde ich auch sehr unvorteilhaft. Sicherlich sind seit Jahren diese seltsam engen Ho...

Donnerstag, 16. Juli 2020, 02:41

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Sag niemals nie

Zitat von »Martin« Für mich ist das keine Kleinigkeit. Das Sanatorium ist ein Haupt-Handlungsort, da sollte man schon erklären, warum genau sich Bond dort aufhält. Und dass man als kerngesunder, omnipotenter Mann wegen ein paar blauen Flecken tagelang in so eine Erholungsanstalt eingewiesen wird, halte ich eben keineswegs für selbstverständlich. TB zeigt ansonsten einen Bond, der topfit und zu jeder Zeit voll einsatzfähig ist. Da war Bond in TWINE nach einen metertiefen Sturz wesentlich reifer ...

Mittwoch, 15. Juli 2020, 03:03

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Sag niemals nie

Zitat von »Martin« Bei TB fand ich es schon immer grundsätzlich etwas konstruiert, dass Bond zufällig in dem Sanatorium landet, in dem gerade Spectre an einem Plan arbeitet. Im Roman ist das ja wenigstens so begründet, dass Bond schon etwas älter ist und sehr ungesund lebt. Genau das hat man dann auch in NSNA aufgegriffen, wo das sogar noch besser passt. In TB dagegen ist Bond gesundheitlich auf dem Zenit, seine Gesundheit ist kein Thema. Er hat sich nur ein bisschen geprügelt und Schläge mit e...

Dienstag, 14. Juli 2020, 13:33

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Sag niemals nie

Sorry, da muss ich weiter auf NSNA hacken, gerade im Vergleich zum doch wesentlich schlüssigeren TB: 1) eben Bonds Aufspüren von Largo 2) Fiona Volpe und Fatima Blush: In beiden Filmen sind ihre Egos groß und Sie vollziehen mit Bond den sexuellen Akt. In TB sieht es jedoch so aus, als wenn Sie Bond wohl doch zu Largo bringen möchte. In NSNA versagt Sie erst mit den Haien, aber der Sinn erschließt sich mir nicht, wieso Sie Bond nicht in der Villa tötet, sondern nur die arme Michelle, dann abhaut ...

Dienstag, 14. Juli 2020, 12:28

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Sag niemals nie

Aber plottechnisch ist da mir alles schlüssig. Bonds Herangehensweise in NSNA, eben mit diesen Streichhölzern oder Zigaretten ist ja sehr albern. Klar gibt es in jedem Film mal den Faktor Zufall, aber dass Maximillian Largo seine eigene Zigaretten-oder Streichholzmarke hat, Jack Petacchi GENAU DIESE benutzt und GENAU DIESE lediglich unter dem Laken versteckt (später im Film iist es plötzlich unter der Matratze) = Schwachsinn. Da muss man sich als Drehbuchautor schon etwas eingeschmissen haben Na...

Montag, 13. Juli 2020, 22:24

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Sag niemals nie

Zitat von »Scarpine« Scheinbar hat er seine eigene Zigaretten-Marke, die er an Mitarbeiter und Gäste ausgibt. Also doch so doof Ne, sorry, das ist vom Drehbuch her ganz schwach. Überhaupt gibt es in NSNA auch mehrere Anschlussfehler, dass füllen sonst ein dutzend anderer Bondfilme zusammen. Zum Beispiel als Bond mit Domino und dem Pferd ins Wasser springt. Gerade noch Hose, Schuhe, Hemd und JACKE! an, als er hochkommt nur noch Hose Na ja, der unterhält mich aber sonst. Wäre mal wieder Zeit für ...

Montag, 13. Juli 2020, 13:51

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Sag niemals nie

Lustig, ich habe mich sonst nie darum geschert, wie es ausschaut. Auch sah ich NSNA nicht so häufig wie die EON-Bondfilme, aber beim letzten Sichten hat mein Kumpel mir eine Frage gestellt, die ich selbst nicht beantworten konnte und nun frage ich nach, denn es interessiert mich brennend: WIE ZUM TEUFEL KOMMT BOND AUF LARGO? In TB ist das ganze noch schlüssig, über Major Dervals Schwester, Domino, zu Largo. Aber hier? Im Krankenzimmer von Jack Petacchi findet er diese Streichholzschachtel, die e...