Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 01:00

Forenbeitrag von: »Martin«

The master of Suspense: Alfred Hitchcock

Saboteur werde ich mir wahrscheinlich noch ansehen, immerhin war ja heute der Geburtstag des Altmeisters. Zu dem Anlass hatte ich auch mal einen Beitrag über den geplanten letzten Film von Hitch geschrieben, für den er nochmal mit Connery zusammenarbeiten wollte. Die nicht realisierten Projekte sind teilweise ein spannendes Kapitel für sich. Ansonsten hatte ich mich in letzter Zeit mal mit den späteren Filmen beschäftigt: Der zerrissene Vorhang (Torn Certain, 1966) Ähnlich wie Marnie wurde der v...

Gestern, 00:15

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Spectre

Zitat von »Scarpine« Bond verhält sich hier fast durchweg provokant, respektlos, egomanisch, leichtfertig und kalt wie eine Hundeschnauze. Er düpiert M, drängt Q und Moneypenny zu illoyalem Verhalten, behandelt Lucia wie eine Puppe, bringt Swann durch seine Nachlässigkeit in Lebensgefahr und riskiert in den Verfolgungsjagden kopflos und mutwillig das Leben von Unschuldigen. ... Manche werden diese Performance als die Rückkehr des alten, lässigen Nullnullsieben feiern, andere vermissen schmerzli...

Gestern, 00:05

Forenbeitrag von: »Martin«

Alles Gute zum Geburtstag!

Nachträglich noch alles Gute für's neue Lebensjahr, Django!

Donnerstag, 16. Juli 2020, 13:38

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Sag niemals nie

Zitat von »Mister Bond« Also von beidem mehreres. oder schlicht Idiotie, denn ich komme immer noch nicht über die saudämliche Streichholzgeschichte hinweg. Irgendwo doch schon peinlich vollzogen. Du ziehst dich an dieser Streichholzgeschichte hoch, die hier bisher niemand thematisiert hat, aber kannst dann nicht verstehen, dass andere Fans eben andere Dinge gravierender finden. Fakt ist nun mal, dass Bond im Roman aufgrund seiner desolaten Gesundheit im Sanatorium ist, und TB als Romanverfilmun...

Mittwoch, 15. Juli 2020, 23:40

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: SkyFall

Von mir auch danke für das Review, Scarpine! Insgesamt fällt es ja positiver aus als erwartet. Zitat Optisch ist Craig auch nicht in bester Verfassung, was im ersten Filmdrittel natürlich seinem handlungsbedingten Werdegang geschuldet ist. Trotzdem steht ihm dieser militärische Kurzhaarschnitt den ganzen Film über nicht sonderlich gut und die Anzüge sitzen auch nicht mehr so locker und passgenau wie noch in Quantum Of Solace. Wobei er für meinen Eindruck auch in der Vortitelsequenz schon ein bis...

Mittwoch, 15. Juli 2020, 23:23

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Sag niemals nie

Zitat von »Mister Bond« 1: Sorry, dass mit dem Sanatorium in TB ist eine Kleinigkeit zu dem Blödsinn in NSNA. Dann ist er halt im Sanatorium. Warum sollte er kein Anrecht darauf haben? Verstehe ich nicht. Dafür muss man nicht alt sein und irgendwann ist man reif dafür. Für mich ist das keine Kleinigkeit. Das Sanatorium ist ein Haupt-Handlungsort, da sollte man schon erklären, warum genau sich Bond dort aufhält. Und dass man als kerngesunder, omnipotenter Mann wegen ein paar blauen Flecken tagel...

Dienstag, 14. Juli 2020, 18:04

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Sag niemals nie

Bei TB fand ich es schon immer grundsätzlich etwas konstruiert, dass Bond zufällig in dem Sanatorium landet, in dem gerade Spectre an einem Plan arbeitet. Im Roman ist das ja wenigstens so begründet, dass Bond schon etwas älter ist und sehr ungesund lebt. Genau das hat man dann auch in NSNA aufgegriffen, wo das sogar noch besser passt. In TB dagegen ist Bond gesundheitlich auf dem Zenit, seine Gesundheit ist kein Thema. Er hat sich nur ein bisschen geprügelt und Schläge mit einem Feuerhaken beko...

Dienstag, 7. Juli 2020, 22:49

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Eurovision Song Contest - The Legend of Fire Saga Normalerweise interessieren mich die Komödien aus dem Dunstkreis von Will Ferrell, John C. Reilly, Ben Stiller, etc. nicht so wirklich, aber der Film hat mich wegen Pierce Brosnan und Dan Stevens angesprochen. Stevens ist mein Favorit für die Craig-Nachfolge. Insgesamt ist es aber eine positive Überraschung gewesen. Der ESC ist ja schon ein sehr dankbares Feld für Komödien mit seinem trashigen Charme, und der Film nutzt das sehr gut aus. Bei manc...

Dienstag, 7. Juli 2020, 21:30

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Ja, so geht es mir auch. Das UCI bei uns in der Nähe hat noch geschlossen, ein anderes Kino hat aber schon auf. Da läuft unter anderem "Guns Akimbo" mit Daniel Radcliffe. Weiß nicht, ob sich der lohnt. Ich wollte auch "Undine" mit Paula Beer sehen, der ist unter den Ersten, die jetzt laufen. Aber kommt bei mir in der Nähe natürlich mal wieder nicht. Das wäre jetzt eigentlich die Chance für den deutschen Film.

Samstag, 4. Juli 2020, 01:15

Forenbeitrag von: »Martin«

Alles Gute zum Geburtstag!

Alles Gute zum Geburtstag, Pille!

Samstag, 4. Juli 2020, 01:07

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Casino Royale

Sehr schönes Review wieder! Zitat von »Scarpine« Man muss sich nicht an Kleinigkeiten aufhängen, aber Craigs Interpretation der Rolle gerät im Gesamtbild dann doch – hier haben die Kritiker seiner Person nicht unrecht – etwas zu brachial und prollig ... Die britisch-aristokratische Note, die Moore so perfekt beherrschte und die Lazenby, Dalton und Brosnan noch ansprechend verkörperten, ist hier komplett verschwunden. Tatsächlich wirkt der muskelbepackte Craig im Smoking so verkleidet wie keiner ...

Dienstag, 30. Juni 2020, 01:45

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Zitat von »Mister Bond« @Martin: Schon klar, dass du mit "Das Imperium schlägt zurück" nicht warm wirst, ist halt so. Aber wie ich schon schrieb, die Gründe dafür sind etwas unglücklich. Star Wars soll ja nicht wie ein früher James Bond Film aussehen, mit tollen, realen Landschaften. Gerade dieser Fantasyaspekt, mit merkwürdigen Wesen (ein dank an Henson, Frank Oz und co.) sticht heraus. Sonst wäre Star Wars auch nur irgendein Sci-Fi Film im Weltraum. Die genannten Punkte bezogen sich eher auf ...

Montag, 29. Juni 2020, 23:53

Forenbeitrag von: »Martin«

Alles Gute zum Geburtstag!

Von mir auch alles Gute, Olli! Live long and prosper!

Dienstag, 23. Juni 2020, 23:49

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Zitat von »Mister Bond« Dagobah oder die Nostromo in Alien geben mir mehr als sämtliche Welten der Prequels. An den Locations haftet was Geheimnisvolles, magisches, märchenhaftes. Wenn man sagt, dass man merkt, dass Dagobah im Studio gedreht wurde, klar, weil Star Wars kein Bond ist. Es braucht keine realen Plätze, sie sollen fremd und eigenartig wirken. Bei den Prequels wiederum sehen selbst die realen Plätze zum Teil nach CGI aus. Der Vergleich mit Alien hinkt etwas, denn das Design soll ja g...

Montag, 22. Juni 2020, 23:45

Forenbeitrag von: »Martin«

R. I. P.

US-Regisseur Joel Schumacher mit 80 Jahren verstorben. Bei seinem Namen hat man wohl am ehesten seine knallbunten Batman-Filme im Sinn, obwohl noch einige andere gedreht hat, und bis auf Batman & Robin sind alle ziemlich gut. Falling Down ist sogar einer meiner Top-20-Lieblingsfilme, ich könnte Michael Douglas da regelmäßig abfeiern. "Ich will aber frühstücken!" In den 80ern drehte er die beiden Klassiker St. Elmo's Fire und The Lost Boys, in den 90ern Flatliners und Entscheidung aus Liebe mit J...

Freitag, 19. Juni 2020, 17:16

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Zitat von »ollistone« "Star Wars" ist ein Weltraum-Märchen, mit märchenhaften Figuren. Etwas anderes wollte die Saga nie sein. Das muss man ja nicht mögen. Aber der Ansatz ist einfach ein anderer als bei "Star Trek". Zum Glück. Auch die Mischung aus Hightech und Mittelalter (Bekleidung, Behausungen usw.) ist ein reizvolles Alleinstellungsmerkmal. Der Vergleich zu Star Trek kam eigentlich auch nur durch den Umstand, dass dort auch Raumschiffe, -Stationen, Weltraum etc. zu sehen sind, aber auf mi...

Donnerstag, 18. Juni 2020, 19:23

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Irgendwie habe ich geahnt, dass da Widerspruch kommt. Aber das ist einfach mein Eindruck und sollte nicht als Dissen rüberkommen. Deshalb kann ich zu den Argumenten theoretisch vielleicht zustimmen, praktisch ist es nun aber so, dass es mir nicht so viel gibt. Handwerklich sind die Filme natürlich top, gerade von den Effekten her. Das ist auch der Grund, warum ich mir das als alter Stop-Motion- und Modellfan dann doch hin und wieder mal ansehe. Aber ich werde trotzdem nie diese semi-religiöse Ve...

Mittwoch, 17. Juni 2020, 23:48

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

Der Schrecken vom Amazonas (Creature from the Black Lagoon, 1954) Monster-Klassiker von Jack Arnold (Tarantula), der jetzt kostenlos bei amazon prime anzuschauen ist. Für Bondfans insofern interessant, dass der Regisseur und Stuntman Ricou Browning, der bei Feuerball und Sag niemals nie Unterwasserregie führte, hier das Monster für die Unterwasserszenen verkörperte. Diese Szenen heben den Film dann auch weit über das Niveau der damals üblichen Gruselfilme hinaus und wirken auch heute noch fessel...

Dienstag, 16. Juni 2020, 16:09

Forenbeitrag von: »Martin«

Die Bestenliste

Zitat von »Mister Bond« Ich vergleiche da echt eher die Debuts der Darsteller und da war der Schorsch für mich halt nicht cool genug. Der Schorsch ist doch aber auch jetzt schon auf dem letzten Platz, tiefer kann er auch so nicht mehr fallen. Ich finde den Vergleich der Debüts eben auch nicht so fair für eine Bewertung der Darsteller, wenn manche in allen Filmen immer 100% gaben und andere sich irgendwann einfach nur noch auf die Strahlkraft ihres Namens verlassen und ihre Verträge erfüllt habe...

Dienstag, 16. Juni 2020, 00:16

Forenbeitrag von: »Martin«

Spoiler zu Bond 25

Zitat von »Mister Bond« Ja ne, is' klar. Das MI-6 rekrutiert ein fünfjähriges Mädchen Und daraus will man ein Franchise machen? Wie soll das funktionieren? Im Übrigen gibt es den Film und die Serie "Hanna", das Mädel ist aber zumindest eine vom Daddy ausgebildete und kampferprobte Teenagerin. Macht man also einen Zeitsprung von 20 Jahren? Lady Bond? Das habe ich mir auch gedacht. Vielleicht ist das auch eine Meldung, die Mirror und Co. aus dieser Tochter-Geschichte gestrickt haben, weil es irge...