Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. Juni 2013, 23:17

Die Filme von Bud Spencer und Terence Hill

[img]http://www.khalisi.com/funstuff/zwei/logo_ter_bud.gif[/img]

Die gemeinsamen Filme:

  • Gott vergibt … wir beide nie
  • Vier für ein Ave Maria
  • Hügel der blutigen Stiefel
  • Die rechte und die linke Hand des Teufels
  • Freibeuter der Meere
  • Vier Fäuste für ein Halleluja
  • Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
  • Zwei wie Pech und Schwefel
  • Zwei Missionare
  • Zwei außer Rand und Band
  • Zwei sind nicht zu bremsen
  • Das Krokodil und sein Nilpferd
  • Zwei Asse trumpfen auf
  • Zwei bärenstarke Typen
  • Vier Fäuste gegen Rio
  • Die Miami Cops
  • Die Troublemaker




Ich liebe diese Filme, sie haben meine Kindheit mitgeprägt. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie es früher als kleiner Bub das Highlight war, wenn an Weihnachten die Spencer/Hill-Filme liefen oder wir Kinder auf Familienfeiern eine Videokassette einlegen durften.
Besonders die Prügeleien, die lockeren Sprüche und die tolle Musik (Oliver Onions) tragen zum Spaß bei.



Natürlich schaut man als Erwachsener anders die Filme an, aber dennoch kommt das alte Gefühl wieder auf, wenn ich mir einen Film der beiden italienischen Haudegen anschaue. Die vielen Sprüche und die Faustkampforgien sitzen noch immer.

Eine besondere Anerkennung verdient Riccardo Pizzuti, der in nahezu jedem Film der beiden auf die Fresse bekommen hat.

[img]http://www.bilder-hochladen.net/files/8qo-r.jpg[/img]

Meine favorisierten Filme sind:

  • Vier Fäuste für ein Halleluja
  • Die rechte und die linke Hand des Teufels
  • Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
  • Zwei bärenstarke Typen
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 618

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Juni 2013, 00:02

Den Thread hatten wir doch auch im alten Forum.
Ja, Pizzuti, herrlich. Meine Freunde und ich freuen uns jedes Mal wenn der in Bild kommt. Dann wissen wir, jetzt passiert was :thumbsup:

Und Oliver Onions, herrliche Mucke.
Wobei mein Lieblinssong nicht von denen ist. Das wäre "Trinity" aus "Die Rechte und die linke Hand des Teufels".

Wie kann man da sehen? So wie bei dir, Kronsteen?

<iframe width="640" height="360" src="http://www.youtube.com/embed/WHA6K5ZkKiA?feature=player_detailpage" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Sogar Tarantino gewährleistete diesen tollen Song seinen großen Auftritt in seinem letzten Hit "Django Unchained".


Meine Lieblingsfilme:

1. Die rechte und die linke Hand des Teufels (1970)
2. Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle (1972)
3. Vier Fäuste für ein Halleluja (1971)
4. Zwei außer Rand und Band (1976)
5. Zwei wie Pech und Schwefel (1974)
6. Zwei sind nicht zu bremsen (1978)
7. Zwei Bärenstarke Typen (1983)
8. Zwei Asse trumpfen auf (1981)
9. Vier Fäuste gegen Rio (1984)
10. Das Krokodil und sein Nilpferd (1979)

Mir aufgefallen ist, dass meine Lieblingsfilme eher aus der Frühphase der beiden ist, also die Filme bis Ende der 70er. Danach die finde ich gut, aber nicht so toll wie vor 1979.
Ausnahme: Zwei Missionare von 1974, den ich nicht so lustig und toll finde, ganz zu Schweigen vom blöden Piratenfilm von 71 oder 72.
Ebenfalls aufgefallen ist mir, dass in meinen Lieblingsfilmen des Duos Bud auch die deutsche Synchronstimme von Wolfgang Hess hat! Ab 1978 kamen ja Hirthe und Marquis öfter zum Einsatz. Hirthe starb allerdings 1981.
So ist mir die originale Kinosynchro von "Vier Fäuste für ein Halleluja" auch lieber als die von der Wiederaufführung von 1982, bei der Marquis Spencer spricht. Die istz zwar schon witzig, aber da "Halleluja" die Fortsetzung zu "Rechte und linke Hand des Teufels" ist, passt die originale Synchro von den Sprechern (Hess= Spencer, Hartmut Reck= Hill) umd vom Grundton sehr viel besser.
Die ist auch lustig, aber ohne klamaukig zu wirken, schließlich war der Vorgänger auch eher ein Western mit komischen Elementen als andersrum.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Juni 2013, 00:23

Tolle Zusammenfassung, Bondi! ;) Auch bei mir liegt "Die rechte und die linke Hand des Teufels" ganz vorne. Ohnehin decken sich unsere 3 Favoriten. Mit "Die rechte und die linke Hand des Teufels" gings ja eigentlich auch richtig los.

Wie kann man da sehen? So wie bei dir, Kronsteen?


Du musst unter "Einstellungen" (direkt unter dem Textfeld) bei "Darstellung von HTML aktivieren" den Haken setzen, dann kann man über den "Einbetten"-Link das Video direkt sehen. Allerdings musst Du dann für die Zeilenumbrüche auch die html-Tags setzen u.ä.!

Ab dem Upgrade, dass wir in den kommenden Wochen vorhaben, sollte das dann nicht mehr nötig sein. :dance2:
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kronsteen« (18. Juni 2013, 00:24)


Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 1 028

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Juni 2013, 13:42

Bei mir ist "Himmelhunde" z.B. ganz weit unten. Mein emotionaler Liebling ist einfach " "Pech und Schwefel", da ich nie so der Westernfan war.
2 Missionare muss auf alle Fälle rein! :motz2: Für mich ein absoluter Klassiker ("Tauf deinen Bart gleich mit, dann geht der Gestank raus!")
Die Troublemaker könnt ihr in der Tat weglassen.


1. Zwei wie Pech und Schwefel ("mit gelbem Häubchen", "Der hat auch nicht mehr Grips als ein Spatz Fleisch auf der Kniescheibe.")
2. Die rechte und die linke Hand des Teufels
3. Zwei Bärenstarke Typen
4. Zwei Missionare
5. Zwei außer Rand und Band
6. Vier Fäuste für ein Halleluja (Zustimmung bzgl. der Originalsynchro!) :friends:
7. Das Krokodil und sein Nilpferd ("Mach das Gitter ab, wir wollen keine Spuren hinterlassen.")
8. Vier Fäuste gegen Rio
9. Zwei sind nicht zu bremsen ("Schokolade, Vanille, leckere Erdbeere und Mokka." - "Dann nehm ich Pistazie.")
10. Zwei Asse trumpfen auf ("Nur Puffin gibt mir die Kraft und Ausdauer, die ich brauche.")
11. Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
12. Die Miami Cops
13. Die Troublemaker

Nur 10-13 schau ich mir nicht gerne an, der Rest hat zumindest seine Momente.
Hab ich noch einen wichtigen vergessen? Die alten ernsten Western (Got vergibt, ...; Hügel der blutigen Stiefel) und Freibeuter der Meere lass ich immer weg, das sind für mich keine klassischen BS/TH-Filme.

Mein Lieblingssong ist übrigens auch Trinity, mit den Oliver Onions bin ich nicht so warm. Hammer ist natürlich auch der erste Nobody. Von den Buddy-Solos bin ich nicht so ein Freund.
I never left!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Spree« (18. Juni 2013, 13:48)


ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 1 091

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Juni 2013, 14:16

Als Kind habe ich die ja auch gerne geschaut, aber mal ganz ehrlich, so wirklich toll sind die Filme aus heutiger Sicht nun doch nicht...
"You may be a lover but you ain't no dancer."

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 1 028

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Juni 2013, 14:20

Hmmm, ... doch! :baeh:
I never left!

  • »maxzorin« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Juni 2013, 14:44

Liebe die Filme ebenfalls seit frühster Kindheit und schaue sie mir nach wie vor regelmäßig gerne an. Irgendwie eine Art filmischer Hort der Geborgenheit.

Meine Top 10:

1. Die rechte und die linke Hand des Teufels
2. Zwei außer Rand und Band
3. Vier Fäuste für ein Halleluja
4. Vier Fäuste gegen Rio
5. Das Krokodil und sein Nilpferd
6. Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
7. Zwei sind nicht zu bremsen
8. Zwei bärenstarke Typen
9. Vier für ein Ave Maria
10. Zwei wie Pech und Schwefel

8

Dienstag, 18. Juni 2013, 15:03

Was kann man denn hierzu noch schreiben, was nicht schon gesagt wurde:

Ein Hort der Kindheit, Sprüche zum Rollen, klasse Musik die immer passt. Dazu wunderbare Klischeefiguren und immer ne dicke Portion Menschlichkeit mit dabei.

Was mich sehr freut, ist dass vor allem Bud Spencer langsam auch von den Kritikern und Feuilletonisten die Anerkennung bekommt, die Ihm eigentlich auch gebührt. Denn kaum einer hat das populäre italienische Kino in den 70ern so geprägt wie er. Spencer und Hill sind die Lennon/McCartney der Buddykomödie.

Manchmal passt es einfach und da muss und kann man nichts erzwingen. Da reicht ein kurzer Blick und eine Reaktion des Filmpartners um mehr Humor zu erzeugen als manch eine angestrengte High-Class Comedy.
Ähnliches gelang auch Stan & Olli, R2 und 3PO oder Kirk, Spock & McCoy. Wenns passt, dann passts! :prost:
"That's one hell of a Pilot!"

Django

Der Andere

  • »Django« ist männlich

Beiträge: 870

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Juni 2013, 16:31

Ach ja... :) Auch ich bin ja ein grosser Spencer/Hill-Fan.

Mein Favoriten:
- Vier Fäuste für ein Hallelujah (1971)
- Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle (1973)
- Zwei ausser Rand und Band (1976)

Mit leichten Abstrichen:
- Die rechte und die linke Hand des Teufels (1970)
- Zwei wie Pech und Schwefel (1973)
- Zwei sind nicht zu bremsen (1978)
- Das Krokodil und sein Nilpferd (1978)

Ab Ende 1970er ging's irgendwie abwärts mit der Qualität der Filme des Duos, wobei insbesondere "Zwei bärenstarke Typen" dennoch als durchaus gelungen bezeichnet werden darf.

Auch solo machten die beiden jeweils ein paar gute Filme. Vor allem die ersten beiden Plattfuss-Filme finde ich grossartig.

00Beisser

Grand Slam

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Juni 2013, 18:05

Einfach nur Kult, vor allem Bud's Haudrauf-Faustschläge auf die Zwölf :D

1. Zwei wie Pech und Schwefel (Die Singprobe - einfach nur episch!)
2. Vier Fäuste gegen Rio ("warmer Scheitel")
3. Zwei Asse trumpfen auf ("Anullo Balla Balla")
4. Zwei Bärenstarke Typen
5. Zwei außer Rand und Band

"Gert Fröbe war der beste Gegenspieler, den ich je hatte." - Sean Connery

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Juni 2013, 20:23

Hmmm, ... doch! :baeh:


Jepp!! :thumbsup:
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Juni 2013, 20:36

Wie kann man Bud Spencer / Terence Hill nicht mögen, als Kind habe ich die Filme geliebt und ich mag sie heute auch noch :thumbsup: DIe Songs von Oliver Onions haben auch immer wie die Faust aufs Auge zu den Filmen gepasst. Kult.

Meine Lieblingsfilme von den 2.

1. Die linke und rechte Hand des Teufels ("Der Bube gehört hier nicht her - "Ich finde der MAJOR gehört hier nicht her" )

2. Vier Fäuste für ein Hallelujah

3. Das Krokodil und sein Nilpferd ( das "Fressen" einfach köstlich)

4. Zwei wie Pech und Schwefel (Bud Spencer bei der Gesangsprobe ist nicht zu toppen)

5. Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

6. Zwei außer Rand und Band

7. Zwei bärenstarke Typen

8. Zwei sind nicht zu bremsen

9. Vier Fäuste gegen Rio

10. Zwei Asse trumpfen auf
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don-Corleone« (18. Juni 2013, 20:37)


Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 618

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. Juni 2013, 21:12

Ähnliches gelang auch Stan & Olli, R2 und 3PO oder Kirk, Spock & McCoy. Wenns passt, dann passts! :prost:
:thumbup: @Spree: Hm, irgendwie finde ich aber "Zwei Missionare" langweilig. Und "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle" hat für mich die besten Sprüche: Ansichtskarte aus Solingen; "So wie du aussiehst, sah mein Op"p"a aus als er Holz holen musste; So was wie dich rauch ich zum Frühstück in der Pfeife und und und Ach, das ist auch kultig geil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mister Bond« (18. Juni 2013, 21:13)


Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 1 028

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. Juni 2013, 00:55

@Mister Bond: Die Sprüche sind schon gut, aber die "Handlung" plätschert für mich iwie so hin und her und reizt mich null. Geht es nun um Mr. Illas, eine Diamantenmine, den Alten oder Versicherungsbetrug? :ka:
Ich gebe zu, dass da "Missionare" auch kein Musterbeispiel ist, aber da gefällt mir die Kirchenkritik so. Ist einfach meine persönliche Präferenz und insgesamt ist Himmelhunde auch ok, aber bei der tollen Auswahl bei mir subjektiv eher hinten angesiedelt.
Wollte aber niemandem auf die Füße treten, ich finde es klasse, dass die beiden noch soviele leidenschaftliche Fans haben! :prost:
I never left!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spree« (19. Juni 2013, 01:01)


Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 1 028

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Juni 2013, 01:00

3. Zwei Asse trumpfen auf ("Anullo Balla Balla")
Ernsthaft? Den finde ich doch recht übel und ein klein bißchen rassistisch. Und nicht besonders witzig.
Naja, mit meinen Missionaren steh ich andererseits auch alleine da, was soll's. :ka:
I never left!

00Beisser

Grand Slam

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. Juni 2013, 07:46

3. Zwei Asse trumpfen auf ("Anullo Balla Balla")
Ernsthaft? Den finde ich doch recht übel und ein klein bißchen rassistisch. Und nicht besonders witzig.
Naja, mit meinen Missionaren steh ich andererseits auch alleine da, was soll's. :ka:
Klar, die Kampfszenen mit den Piraten find ich klasse. Dann sämtliche Szenen mit Anullo, dem Japaner, Puffin, das Ende mit den Einheimischen Damen welche Charly abfangen.
Die ulkige Musik gefällt mir auch.

"Gert Fröbe war der beste Gegenspieler, den ich je hatte." - Sean Connery

Django

Der Andere

  • »Django« ist männlich

Beiträge: 870

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. Juni 2013, 07:56

@Mister Bond: Die Sprüche sind schon gut, aber die "Handlung" plätschert für mich iwie so hin und her und reizt mich null. Geht es nun um Mr. Illas, eine Diamantenmine, den Alten oder Versicherungsbetrug?

Spielt denn das echt eine Rolle :D ? Auch für mich gehört "2 Himmelhunde..." zu den 3 besten Spencer/Hill-Filmen überhaupt. Schon nur die Anfangsszene ("Brennt das rechte Ding noch?"). Cooler geht's nimmer :thumbsup: . Zudem hat er einen überragenden Score (wobei eigentlich alle Oliver Onions-Scores mindestens gut sind).

18

Montag, 24. Juni 2013, 11:46

Erinnert sich eigentlich noch jemand an die drittklassigen Spencer/Hill Kopien mit Michael Coby und Paul Smith? [img]http://www.ivid.it/fotogallery/imagesearch/images/noi_non_siamo_angeli_michael_coby_gianfranco_parolini_frank_kramer_005_jpg_vfrr.jpg[/img] Selbst als 7 Jähriger habe ich damals schon gemerkt, was für ein massiver qualitativer Unterschied zwischen diesen und den Originalen besteht. Unglaublich wie viele Leute damals darauf reingefallen sind. In einigen Ländern wurden die Filmschauspieler auch als Bob Spencer in Terrance Hill o.ä. vermarktet. Aber eine Tatsache bewahrheitet sich hier so wie sonst selten gesehen: Echte Chemie zwischen Darstellern kann man nicht künstlich erzeugen! :prost:
"That's one hell of a Pilot!"

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 1 028

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

19

Montag, 24. Juni 2013, 12:42

Danke für diese Erinnerung, ich hab in einen Film mal kurz reingeschaut und nach 5 min. war mir schlecht! :kotz:
I never left!

Django

Der Andere

  • »Django« ist männlich

Beiträge: 870

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 25. Juni 2013, 11:08

Das muss ja echt unterirdisch sein... Wenn man bedenkt, dass nicht einmal alle Spencer/Hill-Originalfilme überzeugen konnten.