Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 1 028

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 25. August 2013, 12:52

Es geht mir nicht um Handlungsstränge und Universen, sondern um den Grundtenor der Filme. Der hat bei Nolan gepasst. Batman und Superman kann nur ein alberner Crossover a la Avengers werden und das wird der Figur Batman einfach nicht gerecht.
I never left!

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 25. August 2013, 14:32

Ich fand den für eine Comicverfilmung sehr "realisitschen" Ansatz der Nolantrilogie fantastisch und halte wie schon geschrieben nicht viel von der Kombination Superman / Batman, aber es war für mich klar das der nächste Batman wieder mehr Richtung "Comic " gehen wird. Die Nolantrilogie ist abgeschlossen und ich bin ehrlich gesagt sehr gespannt wie sie den "neuen" Batman darstellen werden. Zwischen den Schumacher und Nolanverfilmungen gibt es ja viel Spielraum in welchem Stil man Batman verfilmen kann. Burton hat das ja auch gut hinbekommen.
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 618

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 28. August 2013, 00:04

Ich denke mal WB möchte einen ganz anderen Ansatz gehen, als Marvel mit The Avengers. Man Of Steel war ja jetzt keine Gag-Parade wie es doch Iron Man mit seinen Sprüchen ist, oder auch der Haudrauf Hallodri Thor.
Ich wette darauf, dass der Ansatz, trotz aller Fantasterei, eher im dramatisch-ernsten Bereich liegen wird.
Bale wird wohl mein Lieblings Batty bleiben, aber das heißt nicht, dass ich nicht andere Schauspieler akzeptiere.
Mit Batman, Supi, den restlichen Comichelden wird es ja auf ewig so bleiben, dass irgendwann mal andere Interpretationen mit anderen Darstellern produziert werden.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 28. August 2013, 13:42

Bin zwar überhaupt kein Experte für die amerikanischen Comichelden-Verfilmungen, aber wenn Tim Dalton tatsächlich mitspielen sollte, wäre ich vielleicht sogar dabei. ^^

http://movies.cosmicbooknews.com/content…yjGFfsBOYPDq.01
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Felix Leitner

Witwe Bolte

  • »Felix Leitner« ist männlich

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 28. August 2013, 14:17

Wer würde Dalton nicht eine Rolle in einer Blockbuster-Franchise gönnen, die ihn auch einem jüngeren Publikum vorstellt. "Was? Der war mal James Bond?"

Hier noch ein netter Beitrag zum Thema Affleck als Batman:

"I don't like your manner." "I'm not selling it."

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 1 028

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 28. August 2013, 16:07

Grandios!!! :kneel:
I never left!

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 618

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 28. August 2013, 18:47

Na ja. Bin seit 2003 Internetfähig und bin bei jeder Schagzeile bezüglich solchen Projekten dabei und die Skepsis gegenüber Bale, Ledger und Hathaway war nie im Leben so hoch wie aktuell gegen Affleck. Ergo, schlechter Vergleich. Nur bei Keaton waren viele wohl erstmal auch negativ eingestellt, wie ich nachträglich mitbekommen habe.

28

Mittwoch, 28. August 2013, 23:21

Die Stimmung in Europa war für Ledger auch durchaus positiver als überm Teich!
"That's one hell of a Pilot!"

Felix Leitner

Witwe Bolte

  • »Felix Leitner« ist männlich

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 29. August 2013, 07:15

Der Film bezieht sich logischerweise auf die jeweiligen Reaktionen in den Staaten und hat im Kern recht. An die Kontroversen um Ledger und Hathaway auf US-Film- und Fanseiten kann ich mich auch noch erinnern, obwohl sie natürlich nicht so massiv waren wie bei Affleck.
"I don't like your manner." "I'm not selling it."

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 618

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

30

Freitag, 30. August 2013, 00:01

Eben, längst nicht so massiv. Deshalb ziehen für mich die Vergleiche in diesem Clip nur bedingt.

Habe ich gestern auf der Filmstarts Seite entdeckt. Echt super gemacht, wie ich finde:

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18480256.html

31

Freitag, 15. November 2013, 15:54

Fake or Real?
http://twitpic.com/dlacj5


Ich persönlich wünsche mir schon länger eine Abkehr von den High-Tech Suits hin zu den comicbasierten Kostümen. So wie im fantastischen Youtube Kurzfilm Batman: Dead End!
http://www.youtube.com/watch?v=3j7d3lIAkes
"That's one hell of a Pilot!"

JamesBond

The Man before the GunBarrel

  • »JamesBond« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

32

Freitag, 15. November 2013, 16:57

Batman würde aber ohne die Panzerung etc nicht lange in der heutigen Zeit überleben. Am bescheuerten fand ich das, wo man die Brustwarzen sah...

Martin

Felix Leiter

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 1 195

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

33

Samstag, 16. November 2013, 00:16

Weeß nich... Der Anzug an sich passt irgendwie überhaupt nicht mit dem Umhang und der Maske zusammen. Andererseits vielleicht auch gerade deshalb glaubhaft für den Junggesellen Bruce Wayne...

Newmylein

Freund des Diminutivs

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

34

Samstag, 16. November 2013, 09:04

Zitat

Der Anzug an sich passt irgendwie überhaupt nicht mit dem Umhang und der
Maske zusammen. Andererseits vielleicht auch gerade deshalb glaubhaft
für den Junggesellen Bruce Wayne...
Haha, das ist ja vielleicht mal eine klischeehafte Unterstellung :-) Obwohl Alfred ja Brite ist und dem guten Bruce sicherlich auch modetechnisch beratend zur Seite steht.

Auf den ersten Blick wirklich eine ziemliche Umstellung zum Batsuit der Nolan-Filme. Aber dieses Gefühl hatte ich damals auch, als ich das erste Mal den Tumbler aus BB gesehen habe. Die werden sich sicherlich etwas dabei überlegen, wenn der Affleck schon für 13 Filme unterschrieben hat und das DC-Universe jetzt grossflächig aufgegleist wird.

BTW noch ein schönes Zitat von Gonzo zu The Dark Knight Rises in den zuletzt gesehenen Filmen:

Zitat

Hier wurde ja fast alles schon zu gesagt und analysiert...vielleicht
einen Tacken zu lang und am Ende mit dem "erlösten" Bruce in Florenz
nicht konsequent genug.
Ein durchaus interessanter Gedanke. Weshalb bauen Sie mit dem Überleben von Bruce und mit Blake, welcher das Batcave findet, beinahe eine Brücke zu einem vierten Teil auf? Bezüglich eines runden Abschlusses der Trilogie und auch in Anbetracht des Aufbaus von TDK wäre es wohl tatsächlich konsequenter gewesen, die Trilogie mit der Erlösung in Form des Heldentodes und des - zumindest in der Nolan'schen Welt - geretteten Gothams enden zu lassen.

Dies auch dahingehend, dass zum Zeitpunkt des Releases intern bereits bekannt gewesen sein
dürfte, dass das DC-Universe inkl. einem rebooteten Batman in einer ganz
anderen Dimension aufgegleist würde. Der Übergang wäre wohl sauberer und für die neue Reihe unbelasteter vonstatten gegangen.
"Ein Engländer trinkt nie roten Wein zum Fisch - das hätte mir eine Warnung sein müssen." From Russia With Love, Bond zu Red Grant

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Newmylein« (16. November 2013, 09:19)


Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 618

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 17. November 2013, 22:27

Sorry, Gonzo. So Comicanzüge passen leider gar nicht ins Medium Realfilm!

Am besten ist und bleibt Batmans Anzug aus "Begins". Das sieht richtig geil aus. Andererseits werden die Anzüge aus den beiden Nachfolgern gut interpretiert.
Keatons Anzüge waren auch gut, wenn auch etwas steif.

Und ich halte nichts von Heldentode. Warum muss ein Wayne/Batman sterben?
Diese gleichen blöden Themen las ich auch schon zu Rambo und sogar McClane oder Indy. Schmarrn.
Ja, Batman, der Erlöser, der seinen Frieden findet. Ich finde es super.
Vor allem hat dann auch Alfred nicht versagt :thumbup:

Ps.: Nochmal dieses, ich bezeichne es erstmal als "Fake", Batman Suit gesehen. Boah, sieht das kacke aus. Im Ernst.
Da wirkt ja nur Adam Wests Kostüm alberner, aber da passte es zum Grundton.

Martin

Felix Leiter

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 1 195

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

36

Freitag, 31. Januar 2014, 23:25

Ist der 31. Januar der neue 1. April? Erst das ZidZ-Musical, jetzt Jesse Eisenberg als Lex Luthor. :think: Tim Dalton wurde auch nicht der neue Alfred, sondern Jeremy Irons:Empire online.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 618

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 13. Mai 2014, 20:09

So, heute ist es soweit!
Snyder präsentiert das este Foto von Batman und das Batmobil!

Snyder on Twitter

Batsuit & Batmobile

[img]http://i.imgur.com/3hRU6px.jpg[/img]