Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

181

Mittwoch, 27. August 2014, 10:20

Quantum of Solace habe ich nun profilintern meiner Top 10 hinzugefügt, ein insbesondere im Anschluss an Casino sehr interessanter Film, welcher Fans für sich gewann.

Allerdings hätte ich im Leben nicht vermutet, dass er sich dem Unterwasser-Klassiker Feuerball gegenüber durchzusetzen in der Lage ist. Auch die Geschichte von Feuerball ist keineswegs von schlechten Eltern...
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Maibaum

00-Agent

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

182

Mittwoch, 27. August 2014, 13:33

Um wieder zum Thema zu kommen: TB verliert grade gehen QOS. Wie erwartet haben sich in der Zeit doch ein paar Gewichtungen verlagert.



Das wäre dann allerdings eine Überraschung, aber ich bin sicher daß TB das noch packt. Schließlich konnte QoS sich auch (wie erwartet) nicht gegen MR und OP behaupten. Aber zumindest die Abstände werden geringer.

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

183

Mittwoch, 27. August 2014, 21:40

Um wieder zum Thema zu kommen: TB verliert grade gehen QOS. Wie erwartet haben sich in der Zeit doch ein paar Gewichtungen verlagert.



Das wäre dann allerdings eine Überraschung, aber ich bin sicher daß TB das noch packt. Schließlich konnte QoS sich auch (wie erwartet) nicht gegen MR und OP behaupten. Aber zumindest die Abstände werden geringer.



Eben. Und hast du nicht selbst gesagt, dass es Geschmacksunterschiede zwischen Früh- und Spätvotern gibt? Kurz vor Schluss gewinnt sicher noch TB. 8)
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 618

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

184

Mittwoch, 27. August 2014, 22:38


Das ist der Punkt. Es ist ja jetzt nicht so, dass ich bei Start der Brosnan-Ära schon super-alt gewesen wäre (bei GE war ich 18), aber die Bond-Sozialisation fand zumindest bei mir schon früher statt. Schon durch meinen Vater war ich auf Connery und Moore geeicht. Ich hatte Ende der 80er alle bis dahin im TV erschienen Bondfilme durch, da sie zu diesem Zeitpunkt in den Dritten wiederholt wurden. Und da war die Enttäuschung dann einfach da, das muss ich zugeben.
Und bei Connery und Moore verzeiht man dann auch das eine oder andere, das man einem Brosnan vielleicht nicht verzeiht. So ehrlich muss ich auch sein.
Ich denke, dass viele von uns nicht zuletz schon durch die Eltern (v.a. Väter) geeicht wurden. Mein Vater z.B. ist mit seinen 64 noch immer ein riesiger Moore-Fan!

Das ist bei mir ganz genauso. Bin lediglich drei Lenze jünger als du, aber durch meine Eltern bin ich eben schon auf Connery und Moore aufmerksam geworden. Dazu die Free-TV-Ausstrahlungen in den 80ern und natürlich auch 90ern auf ARD, die gute alte VHS-Zeit. Sir Roger war sogar ein Schwarm meiner Mutter auch durch seine "Simon Templar"-Rolle.
Was mich lediglich von dir unterscheidet, ich konnte damals mit Timothy Dalton gar nichts anfangen und war regelrecht aus dem Häuschen als ich GoldenEye, meinen ersten Kino-Bond, im Dezember 1995 auf der großen Leinwand sehen durfte. So übernahm Pierce kurzzeitig sogar den zweiten Platz meiner Lieblings-Bonddarsteller.

Ansonsten unterstütze ich dich weiterhin moralisch, dass "Thunderball" ein ganz großer Bondfilm ist :friends:

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

185

Donnerstag, 28. August 2014, 09:21

Eben. Und hast du nicht selbst gesagt, dass es Geschmacksunterschiede zwischen Früh- und Spätvotern gibt? Kurz vor Schluss gewinnt sicher noch TB. 8)

Ja, nur wird da andersrum ein Schuh draus: TB schießt traditionell am Anfang seine Buden und QOS eher am Schluss. Der Vorsprung dürfte eher noch größer werden. ^^ Aber die meisten Mitspieler dürften schon abgestimmt haben...

Was mich lediglich von dir unterscheidet, ich konnte damals mit Timothy Dalton gar nichts anfangen

Ging mir gar nicht mal viel anders. Ich war quasi väterlich so konditioniert, dass dieser "Neue" (gemeint war Dalton doch kein Bond sei). Passend zu Darios abfälligem Kommentar aus LTK: "Er ist denn der Neues?!". ;)
Gefühlt war es so, dass mit Moore die eigentliche Bond-Ära aufgehört hat.
Dass ich Dalton gut finde, kam erst Jahre später auf. Witzigerweise etwa in den Zeit als Brosnan eingeführt wurde.
Wobei mir bei ihm eigentlich auch nur TLD richtig gut gefällt. Und dort wird Dalton - ähnlich wie Lazenby in OHMSS - von einem gigantischen Film getragen.

Ansonsten unterstütze ich dich weiterhin moralisch, dass "Thunderball" ein ganz großer Bondfilm ist

Danke! :prost: Nur schade, dass die Tabelle moralische Unterstützung nicht honoriert. ;)
Nunja, TB wird eben "Meister der Herzen". So! :P
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

186

Donnerstag, 28. August 2014, 19:18

Ja, nur wird da andersrum ein Schuh draus: TB schießt traditionell am Anfang seine Buden und QOS eher am Schluss. Der Vorsprung dürfte eher noch größer werden. ^^ Aber die meisten Mitspieler dürften schon abgestimmt haben...


Das mag sein. Ich werte nur und verfolge den Thread ansonsten nicht. Ich mag TB auch sehr gerne, aber gegen QOS verliert bei mir nun einmal alles. 8)
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

187

Montag, 1. September 2014, 12:06

Der 3. Spieltag war spannend.

TB holt kurz vor Schluss noch ein Unentschieden raus. Und chrimarx hätte fast noch mit der Hand den Siegtreffer geschossen. :D

Knapp her gings auch beim 12:10 von SF gegen OP. SF kann bis jetzt das gute Neulingsergebnis aus 2013 halten.

Die Überraschung des Spieltags war für mich der Sieg von AVTAK über LTK.

Klare Sieger gabs in den Spitzenspielen TSWLM - TLD (TSWLM) und CR - FRWL (CR).

Tor des Tages war für mich der Ehrentreffer von largo zum 1:19 beim Spiel von DAD gegen GF. :D

Mannschaft der Saison ist für mich bisher DN mit 3 Siegen!!
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

188

Montag, 1. September 2014, 12:34

Erstaunlich finde ich, dass FRWL wirklich wenige Stimmen erhielt. Freilich: CR ist keineswegs zu verachten, aber Ersterer galt eigentlich immer als äußerst interessant.
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

thomas004

Killed by KGB on Gibraltar

  • »thomas004« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

189

Montag, 1. September 2014, 12:44

Wo zum Teufel sind die großen Moore's MR, TSWLM, OP?!?! :vogel:

Was machen DN und SF so weit oben?!?! :bamm:

Hier wird doch manipuliert! :wut: :wut: :wut:

004

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

190

Montag, 1. September 2014, 12:47

Manipulation ist es nicht. ;)
Und DN ist irgendwo doch ein Juwel. ABER: Mit Skyfall bin ich gänzlich bei dir! Warum nur so beliebt :) ?
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

thomas004

Killed by KGB on Gibraltar

  • »thomas004« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

191

Montag, 1. September 2014, 13:11

Also ehrlich ... Ich bin ja bekanntermaßen kein großer Freund vom Thunderquatsch ... 8) Aber dieses monumentale Meisterwerk schafft nur ein Unentschieden gegen Ein Quantum Quatsch?!!? :bamm: :sos:

Hier wird manipuliert, keine Frage ...

Gruß, 004

Dr. moVe

MI6 Staff

  • »Dr. moVe« ist männlich

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

192

Montag, 1. September 2014, 13:13

@thomas004:

Das meinst Du doch jetzt nicht wirklich ernst oder ?
DN und SF sind im Gesamtbild - rein objektiv - ganz klare qualitative Highlights des Franchise.
Man muß sie nicht mögen um das anzuerkennen.

Und bezüglich der angeblichen Ignoranz gegenüber der 'heiligen' Moore-Ära: FYEO befindet sich aktuell in der Tabelle auf Platz 2 - direkt hinter GF.
Ist das nicht auch vielleicht ein 'bißchen' übertrieben ? ;)

Erstaunt und gleichzeitig erfreut bin ich auch über den bisher recht guten Stand des allgemein wenig hochgelobten AVTAK, wobei aber gleichzeitig jede Niederlage von LTK für mich keine Überraschung ist -
ist der 89er-Jahrgang doch nunmal von allen Nicht-Brosnan- und Craig-Filmen das aller größte Stiefkind im Fandom wenn es um die Eon-Reihe geht.
Klar hat dieser Film viele leidenschaftliche Anhänger. Die bilden aber wohl stets keine Mehrheit in der Masse der Bondiasten.

thomas004

Killed by KGB on Gibraltar

  • »thomas004« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

193

Montag, 1. September 2014, 13:23

Das meinst Du doch jetzt nicht wirklich ernst oder ?
TSWLM und MR sind im Gesamtbild - rein objektiv - ganz klare qualitative Highlights des Franchise.
Man muß sie nicht mögen um das anzuerkennen.

Merkste was?! Ich bin sicher, viele nutzen dieses Medium Bondesliga, um vergleichsweise unbeliebte und zweitklassige Filme nach vorn zu pushen! Siehe gerade DN oder AVTAK - und ganz besonders auch FYEO!

Ich meine mit :quasi: Manipulation nicht, dass unser geehrter Nr. 5 hier was mauschelt, sondern dass die Teilnehmer zum Großteil strategisch agieren, teilweise sicher auch organisiert oder familiär verbunden. :prof:

Gruß, 004

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

194

Montag, 1. September 2014, 13:35

Thomas, "vergleichsweise unbeliebt und zweitklassig" auch auf FYEO zu beziehen, vermag einen dann doch sehr zu verwundern ?( ...
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

thomas004

Killed by KGB on Gibraltar

  • »thomas004« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

195

Montag, 1. September 2014, 13:50

Im gesamten Bond-Universum passt es nicht - da hast Du Recht! Aber speziell im Bezug auf TSWLM und MR ist der aktuelle Tabellenrang von FYEO doch sehr fragwürdig!

Gruß, 004

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

196

Montag, 1. September 2014, 14:00

So seine Bilanzen zu ziehen ist nicht immer leicht, z.B. wurde oftmals einiges an QOS kritisiert, obwohl dieser nun nicht gerade unbeliebt zu sein scheint.
Bei der Ära von Sir Roger schien es mir immer so, als seien (durchaus nicht grundlos) TSWLM und FYEO die qualitativ am ehesten geschätzten Filme.
MR hat viele Freunde und auch Feinde :|
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Dr. moVe

MI6 Staff

  • »Dr. moVe« ist männlich

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

197

Montag, 1. September 2014, 14:06

@thomas004:

Ich habe es schon oft gesagt: Der Sinn eines solchen Spiels wie der Bondesliga erschließt sich mir nicht, wenn jeder gemäß seiner Bestenliste abstimmt.
Wozu veranstalten wir das ganze denn wenn 'strategisches' Abstimmen verboten ist ?
Strategisches Abstimmen ist keine Manipulation. Es ist ein ganz normale Heransgehensweise an so eine Liga.

Und MR ist - rein objektiv - kein klares qualitatives Highlight der Reihe.
Er hat grandiose Produktionswerte - keine Frage. Aber in der Gesamtwertung zählt er doch für viele eher zu den polarisierenden Bondfilmen.
In etwa Vergleichbar mit DAF und LTK. Filme für die man zahlreiche Punkte aufführen kann warum man sie liebt.
Dennoch sind das dann meist sehr subjektive Vorlieben die das entsprechende Werk nach oben pushen.
Was für Dich MR ist, ist für mich bespielsweise QoS. Er ist meine erklärte Nummer 1 der Serie. Der größte Kick den mir das Bonduniversum zu bieten hat.
Dennoch kann ich es objektiv gesehen nicht unterschreiben das QoS besser ist als alle anderen Bondfilme.

Klare qualitative Highlights der Reihe sehe ich in:

DN (weil er neben GF am meisten für die Serie geleistet hat)
FRWL (weil er der 'Hitchcock' im Franchise ist)
GF (weil er vom Innovationsschub und der popkulturellen Bedeutung her nunmal DER Überbondfilm schlechthin ist)
OHMSS (früher mit Sicherheit so polarisierend wie LTK - im 21. Jahrhundert doch schon eher allgemein als Meisterwerk der Serie anerkannt)
TSWLM (Der absolute Vorzeige-Film unter den Over the Top-Werken, was vorallem an seinem perfekten Szenen-Timing liegt)
CR (Wegen der gelungenen Mischung aus ambitioniertem Comeback und einer Art Neudefinition der Hauptfigur)
SF (Weil er auf sehr gekonnte Weise Schlußstrich und Neubeginn in einem ist - was den Film neben seinem Erfolg, und damit meine ich nicht nur den finanziellen, potenter als viele andere Werke der Reihe wirken läßt)

Bei allen anderen Filmen läßt sich stets eine große Gruppe von Leuten finden die das entsprechende Werk mit einem 'aber' versehen.
TB z.B. begleitet oft das adjektiv 'langatmig', YOLT neben viele gar nicht erst ernst, von DAF will ich gar nicht reden,
und auch wenn LALD eine sehr große Anhängerschaft hat, so ist auch dieser Film nicht unbedingt für die Mehrheit der Bondzuschauer eine hochqualitative Franchise-Verzückung.
Dazu ist er an vielen Stellen nunmal einfach zu „campy“...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dr. moVe« (1. September 2014, 15:33)


Maibaum

00-Agent

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

198

Montag, 1. September 2014, 20:47

Das meinst Du doch jetzt nicht wirklich ernst oder ?
TSWLM und MR sind im Gesamtbild - rein objektiv - ganz klare qualitative Highlights des Franchise.
Man muß sie nicht mögen um das anzuerkennen.


1. Gibt es keine Objektivität

2. Gilt MR nach meiner Meinung auch allgemein (wenn auch nicht so sehr in diesem Forum) als einer der schwächsten Bonds.

3. Empfinde ich MR tatsächlich als den qualitativ schwächsten Bond Film.

Rico Royale

The Man behind the GunBarrel

  • »Rico Royale« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 11. Juli 2013

  • Nachricht senden

199

Montag, 1. September 2014, 22:09

Das meinst Du doch jetzt nicht wirklich ernst oder ?
TSWLM und MR sind im Gesamtbild - rein objektiv - ganz klare qualitative Highlights des Franchise.
Man muß sie nicht mögen um das anzuerkennen.


1. Gibt es keine Objektivität

2. Gilt MR nach meiner Meinung auch allgemein (wenn auch nicht so sehr in diesem Forum) als einer der schwächsten Bonds.

3. Empfinde ich MR tatsächlich als den qualitativ schwächsten Bond Film.

1. Sehe ich komplett anders, weißt du ja ;)
2. Aufjedenfall und des weiteren wurde hier auch OP sicherlich
fälschlicherweise als einer der Großen Moores bezeichnet, zu denen ich
lediglich LALD, TSWLM und FYEO zähle.
Agent 007030

Maibaum

00-Agent

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

200

Montag, 1. September 2014, 22:33


1. Gibt es keine Objektivität


1. Sehe ich komplett anders, weißt du ja ;)


Solltest du aber nicht ... ;)