Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

201

Montag, 8. Dezember 2014, 16:54

Das von dir erwähnte "covern" würde aber eher bedeuten, das man ein Remake von einem Film dreht und das glaube ich beim besten Willen nicht. Figuren und Organisation wiederzubeleben hat ja nicht zwingend was man Ideenlosigkeit zu tun, schließlich müssen sich die Figuren der heutigen Zeit anpassen. Das gleiche gilt ja für James Bond selber auch.

Man hat mit Casino Royale auf den "Resetknopf" gedrückt - ob man das gut oder schlecht findet ist eine andere Frage - somit stehen einem alle Möglichkeiten offen. Man hat Moneypenny und Q ja auch wieder neu eingeführt und modernisiert und warum nicht auch mit Spectre ? Klar ist die Gefahr da, das eine gewisse Erwartungshaltung geschürt wird, die man vielleicht nicht erfüllt, aber ich sehe da kein Problem. Die "alten" Klassiker werden auch durch einen schlechten Bond 24 nicht berührt. Warum auch ? Mit der gleichen Argumentation könnte ich sagen, das generell bei einem schlechten James Bond Film die alten Filme darunter leiden, aber das sehe ich nicht so.

Alte Figuren in einer Franchise "neuzuerfinden" hat doch bei Sherlock und Nolans Batman auch wunderbar funktioniert. Aber klar ich verstehe schon auf was du hinaus willst, durch die vorhanden Erwartungen die man hat, die alten "Klassiker", ist die Fallhöhe wenn man scheitert, eine andere. Das kann dann schnell ziemlich kontrovers werden (siehe Star Trek - Into Darkness).
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

DanielWroughtonCraig

unregistriert

202

Montag, 8. Dezember 2014, 17:47

Wartet doch einfach mal ab. Schließlich hat es schon genug "Neuauflagen" bei anderen Filmen gegeben, die beim Publikum angekommen sind.

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

203

Montag, 8. Dezember 2014, 18:16

Wartet doch einfach mal ab. Schließlich hat es schon genug "Neuauflagen" bei anderen Filmen gegeben, die beim Publikum angekommen sind.

Exactly! In einigen wenigen Fällen vermochten die Remakes ihr Original gar zu übertreffen, ich denke da etwa an Scarface, Verblendung, The Tourist (einst "Anthony Zimmer"), Fantomas (Vergleich 1980 zu Werken von 1913, 14, 1932, 1947/49, die romanfernen Swinging Sixties Werke klammere ich einfach mal aus), Kiss of Death, Around the World in 80 Days, Der Duft der Frauen und unter Umständen an weitere Werke.
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

DanielWroughtonCraig

unregistriert

204

Montag, 8. Dezember 2014, 18:25

Eben drum!


Ich schenke euch das erste SPECTRE Clapperboard:

[img]http://i.imgur.com/wXeFwPM.jpg[/img]



Bond und Moneypenny. Man sieht ja Bonds Erbstück von M neben dem Clapperboard. 8)

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

205

Montag, 8. Dezember 2014, 18:59

...was die Spekulationen ankurbeln dürfte. In der kurzen Plot-Ankündigung war schließlich von einer "mysteriösen Nachricht aus Bonds Vergangenheit" die Rede. Steckt diese vielleicht in dieser Figur?
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kronsteen« (8. Dezember 2014, 19:21)


Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

206

Montag, 8. Dezember 2014, 19:34

@Daniel: Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wieso du hier irgendwelche Remakes als Beispiel nennst oder habe ich was verpasst das Spectre eine Neuverfilmung von OHMSS wird ?
Nur weil man die Organisation Spectre wieder einführt, heißt das doch noch lange nicht das wir OHMSS oder YOLT oder TB 2.0 erleben werden.
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don-Corleone« (8. Dezember 2014, 19:42)


  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

207

Montag, 8. Dezember 2014, 19:48

@Daniel: Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wieso du hier irgendwelche Remakes als Beispiel nennst oder habe ich was verpasst das Spectre eine Neuverfilmung von OHMSS wird ?
Nur weil man die Organisation Spectre wieder einführt, heißt das doch noch lange nicht das wir OHMSS oder YOLT oder TB 2.0 erleben werden.

Das stimmt. Habe auch nie von einer direkten "Kopie" oder dergleichen gesprochen, Spectre wird vermutlich immer noch sehr eigenständig bleiben.
Ich wollte mit meinen Worten nur DWC´s Argument stützen, dass Neuauflagen und Remakes nicht zwangsläufig für negative Stimmung beim Zuschauer sorgen müssen, da diesen ja gern ein Hauch von Einfallslosigkeit nachgesagt wird.
Und auch wenn wir bei Bond ´15 nicht von einem OHMSS 2.0 sprechen, so lässt sich (positiverweise wie ich finde) nur schwer abstreiten, dass der Film zumindest ansatzweise an OHMSS und TLD erinnern wird. Wie gesagt: Es war nur eine etwas ausufernde Bestätigung für das, was bereits DWC sagte. ;)
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Maibaum

00-Agent

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

208

Montag, 8. Dezember 2014, 20:16

Wartet doch einfach mal ab. Schließlich hat es schon genug "Neuauflagen" bei anderen Filmen gegeben, die beim Publikum angekommen sind.

Exactly! In einigen wenigen Fällen vermochten die Remakes ihr Original gar zu übertreffen, ich denke da etwa an Scarface, Verblendung, The Tourist (einst "Anthony Zimmer"), Fantomas (Vergleich 1980 zu Werken von 1913, 14, 1932, 1947/49, die romanfernen Swinging Sixties Werke klammere ich einfach mal aus), Kiss of Death, Around the World in 80 Days, Der Duft der Frauen und unter Umständen an weitere Werke.


Na ja, da würde ich jetzt fast durchweg die älteren Filme vorziehen.

Das Remakes Erfolg haben können, und oft auch haben, ist dann wieder eine andere Sache.

DanielWroughtonCraig

unregistriert

209

Montag, 8. Dezember 2014, 20:48

Eb besteht durchaus die Möglichkeit, dass SPECTRE ein eigenständiger Film und kein Remake von vielen Bonds wird.

Bei Verblendung, Scarface oder auch Batman ziehe ich die Remakes den Originalen vor.

Maibaum

00-Agent

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

210

Montag, 8. Dezember 2014, 21:31

Wobei jetzt Verblendung für mich kein Remake ist, sondern eine weiter Verfilmung des Romans. Obwohl zumindest in dem Fall hier erst der Erfolg der Erstverfilmung die Idee für den US Film entstehen ließ. Insofern zumindest ein Sonderfall.

Die Batman Filme sind auch keine Remakes.

Bei einer Romanverfilmung würde ich nur dann von einem Remake reden, wenn sich der spätere Film eher auf den Vorgänger als auf das Buch bezieht. Wie zum Beispiel das Remake von The Getaway.

thomas004

Killed by KGB on Gibraltar

  • »thomas004« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

211

Dienstag, 9. Dezember 2014, 09:10

Aber warum reaktiviert man Spectre, eine Organisation, die kaum einer der normelen Kinogänger kennt? Ist man der Meinung, damals in der alten Welt (die Klassiker ...) die Geschichte um Spectre zu wenig gewürdigt oder wohlmöglich nicht fertig erzählt zu haben? Bietet die Organisation noch Potenzial/Neues?

Andererseits: Kann es nicht auch sein, dass die Kinogänger nun entäuscht sein werden, wenn auf einmal Blofeld wieder auftaucht, er dann aber keine Glatze und Katze hat? Man also durch den Titel Erwartungen schürt, die man dann nicht hält?

Ich bleibe dabei: Spectre wiederzubeleben, finde ich blöd. Nach dem Erfolg von SF wäre ALLES möglich gewesen, und nun kommt man mit einem albernen Remake ... X(

Gruß, 004

Batman

MI6 Staff

  • »Batman« ist männlich

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

212

Dienstag, 9. Dezember 2014, 09:41

nun kommt man mit einem albernen Remake ... X(
Können wir jetzt einfach aufhören von einem Remake zu sprechen? Genau wie über die Figur Blofeld wird NIRGENDS, von offizieller Seite, von einem Remake gesprochen.

Auch über die Rollen weiß man offiziell noch nichts. Ich wundere mich immer etwas mit welcher Selbstverständlichkeit die Medien einfach behaupten "Christoph Waltz ist der neue Bondbösewicht!". Ist er das? Woher wissen die das? "Monica Bellucci ist das neue Bondgirl!" Ist sie das? Villeicht ist sie der Bösewicht.

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2014

  • Nachricht senden

213

Dienstag, 9. Dezember 2014, 11:06

verstehe auch nicht warum viele von einem Remake reden. Das wird es sicher nicht. Finde es aber gut, wenn man nach 3 Filmen nun versucht wieder etwas mehr auf die
trationelle Schiene zurückzukeheren. Die schlußszene in Skyfall hat ja vielleicht schon angedeutet in welche Richtung die Reise gehen könnte. Ich freue mich auf jeden Fall
sehr auf den Film der meiner Meinung nach nach dem aktuellen Stand zumindest viele "Zutaten" für einen tollen Bondfilm hat.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 1 091

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

214

Dienstag, 9. Dezember 2014, 14:41

Kann es nicht auch sein, dass die Kinogänger nun entäuscht sein werden, wenn auf einmal Blofeld wieder auftaucht, er dann aber keine Glatze und Katze hat?


Blofeld hatte weder in DAF noch NSNA eine Glatze. Und im Roman OHMSS meiner Erinnerung nach auch nicht.
"You may be a lover but you ain't no dancer."

Batman

MI6 Staff

  • »Batman« ist männlich

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

215

Dienstag, 9. Dezember 2014, 14:47

Kann es nicht auch sein, dass die Kinogänger nun entäuscht sein werden, wenn auf einmal Blofeld wieder auftaucht, er dann aber keine Glatze und Katze hat?
Blofeld hatte weder in DAF noch NSNA eine Glatze. Und im Roman OHMSS meiner Erinnerung nach auch nicht.
In FRWL und TB auch nicht. Also, soweit man ihn da sehen konnte. Aber Blofeld ist vermutlich trotzdem nunmal als der mit der Katze und Glatze bekannt.

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

216

Dienstag, 9. Dezember 2014, 15:14

Daran merkt man auch das Austin Powers seinen Beitrag zu diesem "Klischee" beigetragen hat.
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

James

Agent 007033

  • »James« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 7. Juni 2013

  • Nachricht senden

217

Dienstag, 9. Dezember 2014, 15:38

verstehe auch nicht warum viele von einem Remake reden.

Na ja, ich glaube und hoffe es zwar nicht, aber so abwegig finde ich den Gedanken mit dem Remake nun auch nicht. Wir wissen von Szenen im Schnee, der Location ICE Q, einer Frau in Bonds Alter sowie SPECTRE (incl. Teaser mit der zerschossenen Scheibe). Wenn man nur mal diese Dinge anschaut, kommt man unwillkürlich auf OHMSS. Es ist wohl aber eher so, dass Mendes genau diese Dinge in die Öffentlichkeit trägt, um alle auf den falsche Fährte zu locken. Ich hoffe dies zumindest, denn ein Remake a la Spiderman, Batman, Superman etc. hat 007 nicht nötig!
Life's a Blast... even when you're different. :thumbsup:

"you dirty double-crossin limey fink, these god-damned diamonds are phoneys" X(

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

218

Dienstag, 9. Dezember 2014, 15:42

verstehe auch nicht warum viele von einem Remake reden.

Na ja, ich glaube und hoffe es zwar nicht, aber so abwegig finde ich den Gedanken mit dem Remake nun auch nicht. Wir wissen von Szenen im Schnee, der Location ICE Q, einer Frau in Bonds Alter sowie SPECTRE (incl. Teaser mit der zerschossenen Scheibe). Wenn man nur mal diese Dinge anschaut, kommt man unwillkürlich auf OHMSS. Es ist wohl aber eher so, dass Mendes genau diese Dinge in die Öffentlichkeit trägt, um alle auf den falsche Fährte zu locken. Ich hoffe dies zumindest, denn ein Remake a la Spiderman, Batman, Superman etc. hat 007 nicht nötig!
Inhaltlich stimme ich Dir zu. Den Vergleich mit den typischen "Men" finde ich jedoch sehr amüsant, denn derartige Ähnlichkeit entsteht da allenfalls im Hinblick auf parodistische Klischees, sowie in Anbetracht der Roger-Moore-und-Pierce-Brosnan-Ära. So ist James Bond letzten Endes immer noch "real", eher vergleichbar mit Jack Bauer oder Sam Fisher - auch aufgrund der Einsamkeit. Wie dem auch sei, Austin Powers hat das Image von 007 wohl kaum in künstlerische oder gar glaubhafte Richtungen getrieben...
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld." - Aus des Problembeseitigers Spiegelbilde sprach die Stimme sanften Verwesens!
Bond '89 - Robert Davi

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

219

Dienstag, 9. Dezember 2014, 15:43

Maibaum hat in seinem Beitrag gut erklärt was ein Remake ist und was nicht. Batman Begins oder The Dark Knight oder welche Batman auch immer gemeint sein sollte, ist mit Sicherheit ! kein Remake.
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

stromberg

MI6 Staff

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

  • Nachricht senden

220

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 22:37

Sehr geil. Spectre. Walz und 2015 ein 'klassischer' Bond. Mein strahlender Zukunftsblick. Quantum ist dann leider Geschichte...schade drum. :skull:
...und kein Kevin als James Bond 2015. :D


SPECTRE ist ein toller Filmtitel. 8) Ich hoffe nur, dass sie ihn für Deutschland nicht wieder in "Gespenst" oder ähnlichen Mist umbenennen. :motz2:
GOFTER! Ich will GOFTER! :D
[img]http://shapeloft.com/imageupload/2014/12/11/0/medium/image-291230-0c4200d2.jpg[/img]

Grummelgrummel... Alles muss man selber machen... :P
Mr Stromberg is a very busy man. His time is precious.