Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 13. August 2013, 12:13

Kommen bald! Sind grade in Bearbeitung! ;)

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/13/0/image-176258-0c92b653.jpg[/img]
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 14. August 2013, 11:17

So, nun der lang angekündigte Reise- und Erlebnisbericht zu unserer Location-Tour in die Schweiz zu den Drehorten und Schauplätzen von "Goldfinger" und "Im Geheimdienst Ihrer Majestät".
Ich werde den Reisebericht chronologisch verfassen, also so wie wir die Locations besucht haben, und nicht, wie sie im Film nacheinander stattfinden.

Tag 1:

Am Freitag, 09.08.13, gings um 8.00 Uhr von Stuttgart für Thomas004, Don-Corleone und mich los in Richtung Alpen. Die Stimmung war gut, aus den Musikboxen im Auto dröhnte der Soundtrack von "Goldfinger" und im Gepäck waren gefühlte 500 Blatt Papier mit Screenshots, Plänen und weiteren Infos zu unserem Event.

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176428-0d5ae988.jpg[/img]

Selbst der dichte Nebel und zeitweise starke Regen konnte die Fahrt nicht verhindern, ja nicht mal die Stimmung trüben. Wir sollten aber an den beiden darauffolgenden Tagen unserer 3-tägigen Reise mit herrlichem Wetter dafür belohnt werden.
Nachdem wir die Nachfrage eines schweizerischen Grenzers, ob wir Alkohol dabei hätten, mit einem "Nur 2 Sixpack" abwiegeln konnten, wurde die Grenze passiert und das heilige Bondland der 60er Jahre lag zur Eroberung bereit.

Unsere Reise führte als erstes nach Andermatt ins Kanton Uri, wo wir mit der Tankstelle den ersten Drehort von "Goldfinger" besuchen konnten:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176430-a7289bea.jpg[/img]

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176431-15169c4b.jpg[/img]

Ebenfalls in Andermatt zu sehen gibts das Hotel Begridyll, in dem 1963 das Filmteam untergebracht war. Sean Connery bewohnte das Zimmer Nr. 21, das noch heute mit Bildern des Films ausgestattet ist.

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176432-115cf1ea.jpg[/img]

Nur ein Stück weit entfernt ist nicht nur im Film die Stelle, an der Bond Tilly während des Überholmanövers die Reifen aufschlitzt und sie im Graben landet.

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176434-4ab5a694.jpg[/img]

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176435-a2f97cce.jpg[/img]

Und hier mal ein Foto der Reisetruppe bei der Arbeit:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176436-3a75c179.jpg[/img]

Die nächste Location führt uns vor den Ort Realp, aus dem man Bond mit seinem Aston Martin rausfahren sieht. Originalgetreu musste diese Szene natürlich nachgestellt werden. :D

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176437-019286d4.jpg[/img]

Nun ging es den Furkapass hoch, auf dem die legendären Szenen mit Tillys Schüssen gedreht wurden.

Den ersten Stop gabs an der Stelle, wo Goldfinger und Oddjob bei den einheimischen Kindern Obst kaufen. Leider konnten wir zum Nachstellen der Szene nicht das berühmte Andermatter Brüderpaar Benno und Erich Nager auftreiben, das damals mitgespielt und 2 der Kinder verkörpert hat. :D

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176438-61a91cb1.jpg[/img]

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176439-b364689d.jpg[/img]

Anschließend gönnten wir uns eine Pause mit einer herrlichen Aussicht über den Furka:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176440-5d6e8666.jpg[/img]

Unser Thomas004 hatte zum Glück nicht nur an die Reiseunterlagen gedacht, sondern auch für das leibliche Wohl gesorgt. In gewohnter Stuttgarter Bond-Tradition der 007-Troika gabs dekadenterweise Wodka und Kaviar. "Das hebt die Stimmung!" - selbst wenn es für den fahrenden Schachweltmeister nur Mineralwasser in der Flasche gab. Immerhin noch besser als bei den verdutzten japanischen Touristen, die nebenan im Auto saßen und ihren Joghurt misstrauisch beäugten:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176441-beed44dd.jpg[/img]

Thomas004 und Kronsteen beim Häppchen zwischendurch:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176442-b5649dec.jpg[/img]

Als nächstes gings weiter hoch zu der Stelle, von der aus Tilly Masterson versucht, Bond Goldfinger zu erschießen. Die Weitenverhältnisse im Film täuschen enorm. Die Stelle, an der Goldfinger und Oddjob das Obst kaufen, ist eine halbe Ewigkeit vom "Tillyfelsen" entfernt, während Bond nur wenige Meter unter ihr steht. Ein Tötungsversuch auf Goldfinger wäre in der Realität völlig absurd gewesen.
Leider hatten wir mit dem Nebel etwas Pech, aber ein Erlebnis war es dennoch. Ein großes Kompliment an dieser Stelle an unseren Don-Corleone, der trotz Bänderdehnung im Knie die Strapazen auf sich nahm und das unwegbare Gelände zum Tillyfelsen in bravouröser Manier bezwang.

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176444-f3907a6d.jpg[/img]

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176446-ef072fcc.jpg[/img]

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176447-8aaecf73.jpg[/img]

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176449-751761cd.jpg[/img]

Und auch hier gibts Schnappschüsse der Reisenden bei der Arbeit:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176450-065904f1.jpg[/img]

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176451-792b9635.jpg[/img]

Nachdem wir die Passhöhe überwunden hatte und zum 127. Mal der "Alpine Drive" die Landschaft musikalisch untermalte kamen wir zum Berghotel Galenstock, an dem Bond und Goldfinger während ihrer Fahrt vorbeikommen. Leider hatten wir einen wesentlich schlechteren Tag erwischt als die Jungs vor einem halben Jahrhundert.

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176455-c79cf37e.jpg[/img]

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176456-1c114981.jpg[/img]

Kurze Zeit später kamen wir zum vielleicht noch bekannteren Hotel Belvedere:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176457-455798a2.jpg[/img]

Im Belvedere gönnten wir uns einen Kaffee. Vom mondänen Charme früherer Tage, als man den Pass nicht ohne Zwischenstop bezwingen konnte, zeugen v.a. noch die Bilder an der Wand. Aus heutiger Sicht ist die Einrichtung der Gaststube eher etwas altmodisch.

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176458-37dfa123.jpg[/img]

Die abgekämpften, aber glücklichen, Don-Corloene und Thomas004:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176459-dfb6cdae.jpg[/img]

Erschreckend festzustellen war, dass der ansässige Gletscher unheimlich viel Masse verloren hat in den letzten Jahrzehnten. Man vergleiche auf unserem aktuellen Bild vom Belvedere den Hintergrund mit jenem des Screensshots, wenn Bond vorbeifährt. Der Gletscher ist inzwischen nicht mehr zu sehen.

Da wir nun schon recht lange unterwegs waren, begaben wir uns nun Richtung Hotel nach Interlaken:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176460-b9ff76b1.jpg[/img]

Tag 1 war geschafft. Man konnte den Tag gemütlich ausklingen lassen...

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176461-4ed00ea3.jpg[/img]

1/3
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 14. August 2013, 12:29

Tag 2:

Unser 2. Tag sollte mit einem herrlichen Blick auf die 4158m hohe Jungfrau beginnen.

[img]https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/1001085_10200684868659927_313830269_n.jpg[/img]

Voller Tatendrang und gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück gings früh in Richtung Stechelberg los, von wo aus wir mit 3-maligem Umsteigen in Gimmelwald, Mürren (wo 1969 das Filmteam von "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" untergebracht war) und Birg hoch zum Schilthorn fuhren.

Direkt unterhalb des Schilthorns liegt die Station Birg, auf der Campbell im Film wartet, um den Hubschrauberflug Sir Hillarys zum Piz Gloria zu verfolgen:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176462-bf5a363e.jpg[/img]

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176463-4e16ee53.jpg[/img]
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 14. August 2013, 13:29

Oben auf dem Schilthorn angekommen, gab es viel zu sehen und zu bestaunen:

[img]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/1150350_10200684828498923_990873398_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1175646_10200684828418921_398809256_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1170948_10200684828378920_101667373_n.jpg[/img]

Und natürlich gehört auch ein gewisses Posen dazu. :D

[img]https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1157474_10200684829498948_1034704064_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1010540_10200684829538949_425172753_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/554984_10200684829338944_565274148_n.jpg[/img]

"Man schunkelt sich so durch!"

[img]https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/1098296_10200684830138964_1597570451_n.jpg[/img]

Als nächstes gönnten wir uns einen Kaffee mit Kuchen im Restaurant "Piz Gloria". Der sich drehende Raum war sehr interessant.

[img]https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1185900_10200684830538974_1136364561_n.jpg[/img]

Glücklicherweise gesellte sich ein alter Bekannter zu uns:

[img]https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1185033_10200684830498973_2086127898_n.jpg[/img]
v.l.n.r. Don-Corleone, James Bond, Thomas004
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 14. August 2013, 13:32

Hier die legendäre Treppe zum Alpensaal hoch:

[img]https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/554984_10200684847339394_2074053042_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1157582_10200684847499398_1992599677_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1150149_10200684847579400_1516906829_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/999885_10200684847899408_430704256_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/1150425_10200684848259417_1746272557_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1005676_10200684848299418_441969101_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1185957_10200684848699428_997441220_n.jpg[/img]

Und auch hier gibts ein Foto der Meister bei der Arbeit:

[img]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1003528_10200684848859432_229019601_n.jpg[/img]

Die neu eingeweihte Bond World konnte sehr überzeugen und einige sehr interessante Animationen bieten:

[img]https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/533191_10200684853139539_1554028255_n.jpg[/img]

Don-Corleone und Thomas004 beim Posen. :D

[img]https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1003363_10200684853259542_687003403_n.jpg[/img]

Der animierte Helikopter-Flug mit interessanten Zusatzinfos:

[img]https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1146464_10200684853219541_1528530748_n.jpg[/img]

Blofelds Wappen ist nun auch in der "Bond World" untergebracht:

[img]https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/1175056_10200684853659552_2075324416_n.jpg[/img]

Der Bob, in dem man schöne Fotos mit der OHMSS-Umgebung machen lassen kann:

[img]https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/1175406_10200684853979560_1973056819_n.jpg[/img]

Auch im Shop passt das Ambiente:

[img]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/1170808_10200684854099563_1292286496_n.jpg[/img]
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 14. August 2013, 13:36

Hier weitere Filmlocations aus den Innenräumen des Piz Gloria:

Der Empfangsbereich, der heute sehr verändert ist:

[img]https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/1004688_10200684831058987_1535614852_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/1098328_10200684831218991_1197527808_n.jpg[/img]

Der Maschinenraum, in dem Bond eingesperrt wird...

[img]https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/12677_10200684831418996_681154140_n.jpg[/img]

...aber über die Seilbahn flüchten kann:

[img]https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/988693_10200684831579000_1442096635_n.jpg[/img]

Bevor wir uns dann vom Berg verabschiedeten sind wir noch auf einen Bekannten getroffen. Den Hansi aus Esslingen. Der eine oder andere kennt ihn bestimmt. Diesmal war er leider ohne seinen Lotus unterwegs, aber ein schöner Zufall wars natürlich dennoch. :thumbup:

Nach den zwar sehr interessanten, aber doch auch bekannten und überlaufenen Locations auf dem Berg machten wir uns nun an eine unbekanntere und auch sich nur auf den 2. Blick erschließende Location, die nur sehr wenige kennen und die daher fast noch mehr Spaß gemacht hat: Die Bob-Bahn, in der Blofeld vor Bond flüchtet. Sie befindet sich oberhalb von Mürren.
Von der Natur-Bob-Bahn hatte sich unser Thomas004 vorab Lagepläne und Landkarten selber erarbeitet, so dass wir es tatsächlich geschafft haben, die gesamte Strecke der Bob-Bahn, die sich heute über Wege, Wiesen und auch Weiden hinwegstreckt, vom Start bis zum Ziel abzulaufen. Großer Dank für die Recherchearbeit an dieser Stelle an Thomas004! :thumbup:

Das Starthäuschen ist nicht mehr da. Man erkennt aber an den Bergen im Hntergrund genau, wo es einst gestanden hat.

[img]https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1175398_10200684856219616_1087255570_n.jpg[/img]

Die Kurve in der Bildmitte ist gut zu erkennen, auch wenn inzwischen alles zugewachsen ist.

[img]https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1098090_10200684855979610_1024960656_n.jpg[/img]

Da dies die einzige Stelle ist, in der die einstige Bahn einen Weg in einer Rechtskurve kreuzt, muss dies der Punkt gewesen sein, an dem früher eine Brücke über die Bob-Bahn ging:

[img]https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/934690_10200684856259617_1465572481_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1006323_10200684856939634_460585816_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1150152_10200684857299643_536721345_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1175094_10200684857659652_1013862985_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/1098185_10200684857699653_1317245919_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/1175209_10200684857939659_1163142506_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/536925_10200684858379670_2060289410_n.jpg[/img]

Das Ziel der Bob-Bahn, das im Film nicht erreicht wird:

[img]https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1013285_10200684858499673_1753793830_n.jpg[/img]
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Dalton ist Bond

Agent ohne Rückendeckung

  • »Dalton ist Bond« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 14. August 2013, 13:42

Wundervolle Fotos! Vielen lieben Dank dafür! :thx:
"Ich helfe Menschen, die Probleme haben." - "Ein Problemlöser." - "Ich würde sagen, mehr ein Problembeseitiger." 8)

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 14. August 2013, 13:46

Anschließend gings mit der Seilbahn wieder zur Talstation Stechelberg, wo im Film Irma Bunt die Mädchen verabschiedet:

[img]https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1098325_10200684860339719_1759421362_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1175025_10200684860259717_1105568013_n.jpg[/img]

Als nächstes gings mit dem Auto weiter in Richtung Lauterbrunnen. Zunächst kamen wir an einer großen Wiese vorbei, auf der im Film das Autorennen stattfindet. Da die Bilder aber recht wenig aussagekräftig gewesen wären, haben wir auf Bilder verzichtet.
In Lauterbrunnen selber wurde der Empfang Sir Hillarys (Bonds) durch Irma Bunt, sowie die Flucht Tracys und Bonds mit dem Mercury Cougar gedreht. Wir haben antichronologisch mit Zweiteren begonnen.

[img]https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/998934_10200684863299793_58567819_n.jpg[/img]

Hier kommen Tracy und Bond runtergefahren:

[img]https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/1148934_10200684862859782_1953228956_n.jpg[/img]

Hier stand die legendäre Telefonzelle:

[img]https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/601430_10200684863259792_490484893_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/13594_10200684863819806_1718276643_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1185331_10200684863859807_489681850_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/936530_10200684864059812_27579258_n.jpg[/img]

Irma Bunt und ihre Schergen kommen. Tracy und Bond müssen weiter.

[img]https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/12976_10200684864379820_181790793_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1174586_10200684864859832_1376706981_n.jpg[/img]

Hier der Bahnhof von Lauterbrunnen, an dem Bond als Sir Hillary von Irma Bund abgeholt wird.

[img]https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1157558_10200684865019836_1302598773_n.jpg[/img]

Kurz danach fährt Campbell diesen schmalen Weg hoch:

[img]https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1173860_10200684865179840_845680375_n.jpg[/img]

Als nächstes fuhren wir nach Grindelwald, wo das Fest mit der Eisfläche gedreht wurde, auf der Tracy zum sich versteckenden Bond mit ihren Schlittschuhen fährt:

[img]https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1157593_10200684866859882_1862732739_n.jpg[/img]

Ebenfalls in Grindelwald bzw. darüber befindet sich eine Location aus OHMSS, die bisher von Bondfans noch weitgehend unberührt geblieben sein dürfte: Der Hubschrauber-Abflugplatz, von dem aus Irma Bund und James Bond zum Piz Gloria fliegen:

[img]https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/1002352_10200684866979885_1664526753_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1176197_10200684867019886_56748655_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/1185499_10200684867299893_840310917_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/561882_10200684867859907_1285313169_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1150780_10200684867939909_1847508320_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/944774_10200684868099913_739141429_n.jpg[/img]

Mit dem guten Gefühl, alles geschafft zu haben, was wir uns vorgenommen hatten, konnten wir den 2. Tag abschließen. Leider hatte der Nebel auf dem Schilthorn eine bessere Aussicht (scheinbar bei gutem Wetter bis zum Mont Blanc und zum Schwarzwald) verhindert, aber davon abgesehen war alles perfekt. Ein toller Tag!

2/3
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 14. August 2013, 14:17

Tag 3:

Falls wir bisher vielleicht davon ausgingen, dass Tag 2 mit den unbekannten Schauplätzen Bob-Bahn und Hubschrauber-Abflugplatz ein unübertreffliches Vergnügen eingebracht häte, dann wurden wir am 3. Tag eines besseren belehrt. :prof:

Um ca. 10 Uhr verließen wir unser Hotel in Interlaken in Richtung Thunsersee. Nach ca. 15 Minuten ging es den Berg hoch und durch etliche Dörfer hindurch kamen wir am Ziel unserer Reise an: Die Hütte, in der James Bond zum bisher einzigen Mal einer Frau einen Heiratsantrag macht.

[img]https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1175089_10200684949581950_2050596939_n.jpg[/img]

Wir wussten nicht recht, ob wir einfach auf das Gelände des dazugehörigen Bauernhofs fahren sollten. Nach kurzem Überlegen taten wir es einfach.

Wir knipsten ein wenig durch die Gegend und machten z.B. ein Foto von jenem Hang, von dem Blofeld und seine Männer am folgenden Morgen auf die Hütte zufahren:

[img]https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1002898_10200684952302018_224704146_n.jpg[/img]

Als wir schon fast wieder am Aufbrechen waren und auch niemandem auf dem Gelände begegnet waren, kommt ein junger Bauer die Straße runtergelaufen und ruft grinsend "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" zu uns rüber. Auf unsere leicht verdutzte Nachfrage, ob man uns das ansieht, meint er nur schmunzelnd, dass er uns schon länger beobachtet hätte. :)
Der Bauer ist der Eigentümer des Hofs und Sohn des damaligen Eigentümers im Jahre 1969. Es ergibt sich ein sehr nettes Gespräch, in dem wir erfahren, dass sein Vater sogar für 5 Minuten Ernst Stavro Blofeld sein durfte - nämlich in der Szene, in der Blofeld auf Skiern zur Hütte gefahren kommt (Bild ist unten dabei).
Der junge Mann fragt uns, ob er uns vielleicht das Tor zur Hütte öffnen solle. Wir stimmen begeistert zu. Die Auffahrt wird sogar für uns geputzt, während wir erfahren, dass Diana Rigg schon in der Stube des Hofes zu Gast war. Leider ist das Foto in den Jahrzehnten seitdem verlorengegangen.

Hier die Fotos von der Hütte:

[img]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1006069_10200684949661952_1985726405_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/999120_10200684949621951_829332077_n.jpg[/img]

Auch einen Blick in die Hütte durften wir wagen. Natürlich sind die Szenen im Film nicht auch dort gedreht worden, aber interessant ist der Vergleich dennoch:

[img]https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1174865_10200684952022011_856437078_n.jpg[/img]

Und hier die Szene mit dem damaligen Bauernhofeigentümer in der Rolle des Blofeld für den erkrankten Telly Savalas:

[img]https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1184852_10200684952102013_868967184_n.jpg[/img]

Als wir uns verabschieden und für die Freundlichkeit bedanken wollten, kam uns in den Sinn, dass Thomas004 noch den seiner "Moneypenny" versprochenen Schweizer Käse besorgen müsse. Auf Nachfrage gabs natürlich vor Ort auch eigenen Alpkäse zu kaufen.

[img]https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1157693_10200684952582025_740979375_n.jpg[/img]

Somit fuhren Don-Corleone, Thomas004 und ich allesamt mit einem großen Stück Schweizer Alpkäse vom Bauernhof mit der Tracy-Hütte heim. Was für ein Erlebnis! :headbang:

Nun gings auf die Heimfahrt und unterwegs zu unserem letzten Programmpunkt der Reise:
Stans mit seinen Pilatus-Werken, die "Auric Enterprises" in "Goldfinger" doubeln.

Leider ist von der Straße aus schon einiges zugebaut worden, weshalb man die Sicht, wie sie Sean Connery als Bond vor knapp 50 Jahren hatte, heute kaum mehr nachstellen kann.

[img]https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/988272_10200684960982235_312349927_n.jpg[/img]

Wir waren schon etwas enttäuscht, aber beim Rudngang um das Gelände habe wir gesehen, dass sich hinter dem ersten Blick doch noch einiges wie 1964 anfühlt.

Hier der Hangar, vor dem Goldfingers Auto entladen wird:

[img]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1184780_10200684960702228_476954077_n.jpg[/img]

Und zu guter Letzt konnten wir noch dank Thomas004s perfekter Vorarbeit den Platz am Waldrand genau lokalisieren, von dem aus Bond das Geschehen auf dem Gelände der "Auric Enterprises" beobachtet:

[img]https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/988702_10200684961022236_1899733934_n.jpg[/img]
Ich dürfte in dieser Einstellung maximal bis zu 3m von jener Stelle entfernt sitzen.

Anschließend gings dann voller Wehmut, aber auch voller Eindrücke zurück in die "Normalwelt" und zurück nach Deutschland.

Was für ein Erlebnis! Was für ein tolles Wochenende! Vielen Dank nochmals an Don-Corleone und Thomas004! :thumbup: :prost:
Und kommendes Jahr an anderer Stelle auf ein Neues! :kneel:
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Rico Royale

The Man behind the GunBarrel

  • »Rico Royale« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 11. Juli 2013

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 14. August 2013, 14:43

Wunderschön ! Da kann man so neidisch werden. Unglaublich wie viel Bauwerke noch erhalten sind, soger der Blumenkübel an der Tanke.
Agent 007030

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 14. August 2013, 15:55

Wow da werde ich wieder richtig euphorisch wenn ich diese Bilder sehe 8o

Tag 1 stand ganz im Zeichen von Goldfinger, wir hatten wir zwar mit dem Wetter nicht ganz soviel Glück, aber das ganze hat trotzdem großen Spass gemacht. Die Tankstelle wirkt im ersten Moment unscheinbar, weil der Ort Andermatt direkt dahinter anfängt, im Film kam es mir immer so vor das die Tankstelle ein größeres Stück vor dem Ort steht. An der Stelle wo Tilly in die "Wiese fährt" wird im Moment einiges "umgegraben", sieht leider nicht so schön aus, Spruch des Tages von Thomas004 : "Ihr macht die Bondlocation kaputt" :D

Der Furkapass ist absolut beeindruckend, vielleicht war es gut so das die Wetterbedingungen nur mäßig waren, so waren nicht soviele Autos unterwegs und wir standen in der Kurve ! wo Goldfinger und Oddjob angehalten haben. Auf dem Weg zum Tillyfelsen, haben wir noch kurz Pause gemacht und Thomas004 packte das Überraschungsfrühstück aus , in bester Bondfilmabendtradition - Wodka und Kaviar - ein erhebendes Gefühl sowas in diesem Ambiente zu sich zu nehmen :party: Der Tillyfelsen ist viel viel viel weiter oben als man es sich erträumen lässt, wenn man in der Kurve unten steht kommt man nie und nimmer auf die Idee, das der Felsen soweit oben ist. Da hochzuklettern, war nicht ohne, aber es hat sich gelohnt. Mal abgesehen davon, würde kein Scharfschütze der Welt auf die Idee kommen von da oben auf jemanden soviel weiter unten im Pass zu schiessen. :bleah:

Nach diesem „Höhepunkt“ ging es weiter mit einem kurzen Zwischenstopp im Belvedere um gemütlich Kaffee zu trinken :coffee:

Tag 2 war OHMSS-like in Hochgenuss.

Über das Schilthorn brauch man glaube ich nicht viele Worte verlieren, da sprechen die Bilder für sich. Für mich bis heute die vielleicht beste Bondlocation aller Zeiten. Das vor kurzem, wie bereits hier im Forum berichtet, die Bondworld eröffnet hat, war natürlich toll und schön anzuschauen. Ist ihnen wirklich als weiteres Highlight da oben gelungen.Kompliment

Aber wie von Kronsteen schon erwähnt, das fast größere Highlight, weil von vielen eher unbekannt und kaum beachtet, war die Bobbahn. Unser „Chefrecherche“ Thomas004 hat anhand von Google Earth und Kartenmaterial den Verlauf der Bobbahn gefunden und in eine Karte eingezeichnet. Wie der Zufall so will, haben wir in der Bondworld eine „Art Making of des Films gesehen“ wo u.a. auch der Verlauf der Bobbahn auf einer Karte eingezeichnet war. Thomas004 hat blitzschnell reagiert und das „Bild“ fotografiert und mit seinen Recherchen verglichen. Ergebnis: Zu 95% stimmten die 2 Linien überein. Wahnsinn 8o

Was für ein "Event" diesem ehemaligen Verlauf der Bahn zu folgen. Egal ob auf ofiziellen Laufwegen, Wiese, hoher Wiese, über Stacheldraht und zwischen ein paar Kühen (wie gut das uns kein Bauer gesehen hat) :rolleyes: . Einfach toll, und zwischendurch haben wir anhand von ein paar Screenshots (z.B. das Bild mit dem Mast) auch erkennen können, das wir den richtigen Weg zurückgelegt haben.

Lauterbrunnen war da dagegen , obwohl es schön anzuschauen ist, ja fast „nur“ noch Standardprogramm, aber man merkt sofort wenn man durch dieses idyllische Örtchen fährt, das einem das ganze irgendwie bekannt vorkommt.

Bond-Location Suche Level 3 war dann wieder der Hubschrauberlandeplatz, ohne Thomas004 professionelle Vorarbeit keine Chance diesen Platz einfach „mal so „ zu finden.
Unser Kronsteen ist die unterschiedlichsten engen Seitenstrassen hoch und runter gefahren :zock: , wo wir uns immer wieder gefragt haben, „darf man hier noch fahren“ ?!? , dazu kamen dann noch so tolle Schilder wie „Anstösser frei“ , Tja was wollen die Schweizer uns damit sagen ? :D

Aber wie heißt es so schön, wer suchet, der findet und tatsächlich haben wir den Platz gefunden. Generell muss man sagen, unabhängig von den Locations, das Ambiente – die Gegend – Jungfrau, Mönch, Eiger, die Natur – sieht einfach super aus. Und wenn man wir wie ab Tag 2 auch noch super Wetter haben, dann sieht die Landschaft einfach nur klasse aus :kneel:

Tag 3 war der Höhepunkt vom Höhepunkt. (jaja ich weiß es gab irgendwie nur Höhepunkte“)

Wir fahren zu dem Ort wo Bond seiner Tracy einen Heiratsantrag gemacht hat. :kneel:
Als wir nach etwas längerer Fahrt durch kurviges Gelände an diesem Platz angekommen waren und von oben (wie im Film) nach unten auf die Hütte geschaut haben, war das ein richtig geiles Gefühl. :angel:

Unten angekommen, haben wir dann die Hütte fotografiert und waren nicht sicher wie der Bauer reagieren würde, wenn wir da rumstehen und fotografieren. Aber da kam er schon den Weg hinunter und mit breitem Grinsen fragte er uns ob wir „im Geheimdienst ihrer Majestät unterwegs sind“. Der Mann war sehr sympathisch und hat mit Freude und großem Erstaunen uns angeschaut als wir ihm erzählt haben, das wir hier oben nur wegen der Hütte sind. Er hat sich mit großem Interesse unsere Screenshots angeschaut und zu unserer völligen Überraschung noch gesagt das er den Traktor vor der Hütte noch wegfährt damit wir „gute Fotos machen können“ . So ganz nebenbei hat er auch noch die Auffahrt saubergemacht. Was für eine Aktion ! :thumbup: Wahnsinn, - wir konnten auch in die Hütte rein und in aller Ruhe unsere Fotos machen.

Tja und ein Teil des Käses den wir dort gekauft haben, werde ich beim nächstenmal OHMSS schauen verspeisen (am besten noch mit einen guten Glas Wein).

Als letzter „Schauwert“ gab es dann noch die Pilatuswerke die Auric Enterprises im Film darstellen. Von unten erkennt man zwar diesen „legendären“ Schauplatz aber durch viele Änderungen, auch in der Firma, wird es nicht ganz so deutlich. Viel toller sieht das ganze von oben aus, da sieht es gleich viel bondiger aus (übrigens geniales Foto von Kronsteen mit dem Fernglas).

Tja leider ist schon wieder alles vorbei, hat aber einen Riesenspaß gemacht und an dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich bei meinen 2 Bondkollegen Kronsteen (der Fahrer, der jeden Höhenmeter super gemeistert hat, und Kompliment für den tollen Bericht und die klasse Bilder) und Thomas 004 (unser Reiseleiter, den ich seit diesem Wochenende nur noch Dr. Bondlocation nenne, wir haben alle Ziele ohne Zeitdruck erreicht und das nur dank der genialen Vorbereitung !!!) bedanken. Ich freue mich wenn wir sowas irgendwann (2014) irgendwo (London) wieder hinbekommen, Schee wars :flower: :kneel:
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Don-Corleone« (14. August 2013, 18:30)


DanielWroughtonCraig

unregistriert

32

Mittwoch, 14. August 2013, 21:08

Wow! Klasse Bericht und tolle Bilder. :thumbup:

@kronsteen
Na? Hat der Kaviar nicht geschmeckt, oder war das Wasser nicht gut? :D
Schon kacke, wenn man als Fahrer auf den Smirnoff verzichten muss...

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176442-b5649dec.jpg[/img]


Aber als Tilly machst du eine verdammt gute Figur. :thumbsup:

[img]http://www.shapeloft.com/imageupload/2013/08/14/0/image-176447-8aaecf73.jpg[/img]

Martin

Felix Leiter

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 15. August 2013, 01:08

Super Bilder, und auch noch vorbildlich aufbereitet! :thumbsup: Da kann man fast neidisch werden, vor allem auf die Scheune und den Hubschrauberlandeplatz. Man sieht euch den Spaß auf jeden Fall an.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 15. August 2013, 09:30

@ DWC

Ich vertrage einfach das Wasser nicht. :P :D

Habs mir schon gedacht, dass ich Tilly von der Pose her Konkurrenz machen kann. Immerhin erhält der Begriff "Luftgewehr" eine komplett neue Bedeutung. ;)


@ Martin

Die Scheune, der Hubschrauberlandeplatz und auch die Bobbahn waren sicher die besonderen Schauplätze. Alle Drehorte waren klasse und interessant, aber diese 3 waren eben dann doch mit einer besonderen Recherchearbeit Thomas004s verbunden. :thumbup:
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

thomas004

Killed by KGB on Gibraltar

  • »thomas004« ist männlich
  • »thomas004« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 15. August 2013, 10:49

Super Reisebericht über unserer herausragende Tour, Kronsteen!!! Danke dafür, auch an Don-Corleone, den dritten Mann! :thumbsup:

Bevor ich auch noch einige Fotos hinzufüge, möchte ich (unbekannterweise) Stefan Urech danken, der die Drehorte um Blofelds Hubschrauber-Startplatz oberhalb Grindelwalds anscheinend als Erster recherchiert, besucht und in seinem Blog hevorragend dokumentiert hat! Ohne ihn wäre uns dieser Drehort entgangen!

Gruß, Thomas

James

Agent 007033

  • »James« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 7. Juni 2013

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 15. August 2013, 11:22

„Anstösser frei“ , Tja was wollen die Schweizer uns damit sagen ? :D

Habe mal einen Kollegen gefragt. Es muss sich um einen Gag handeln, weil vielleicht die Strasse an der Stelle so eng ist.
Life's a Blast... even when you're different. :thumbsup:

"you dirty double-crossin limey fink, these god-damned diamonds are phoneys" X(

Hubert Bonisseur

Il est auto-suffisante ...

  • »Hubert Bonisseur« ist männlich

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 15. August 2013, 12:44

Zitat von »Don-Corleone« „Anstösser frei“ , Tja was wollen die Schweizer uns damit sagen ?

Habe mal einen Kollegen gefragt. Es muss sich um einen Gag handeln, weil vielleicht die Strasse an der Stelle so eng ist.
Liebe Mit-Agenten: :D Ich bin zwar kein Location-Doktor, habe aber immerhin mal in der Schweiz gearbeitet: "Anstösser" ist ein sog. Helvetismus und bedeutet "Anlieger". "Anstösser frei" würde also bei uns heißen "Anlieger frei" - ergo eine Anlieger-Straße. :!: Für echte Location-Hunter aber natürlich überhaupt kein Hindernis. Sie sind ja praktisch überall auf der Welt zuhause ...
The question still stands Mr. Bond...did you touch her? ...

Hubert Bonisseur

Il est auto-suffisante ...

  • »Hubert Bonisseur« ist männlich

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 15. August 2013, 12:54

Super Bilder, und auch noch vorbildlich aufbereitet! Da kann man fast neidisch werden, vor allem auf die Scheune und den Hubschrauberlandeplatz. Man sieht euch den Spaß auf jeden Fall an.

Dem kann ich mich nur anschließen (und das verdient auch einen eigenen Post, bevor wieder jemand sagt, man könnte auch mehrere Dinge zitieren. ich weiß! :!: ).

Die Aufbereitung ist vorbildlich und akribisch. Das setzt Maßstäbe. Hier kann sich jeder, der auf diesen Spuren wandeln will, alle Infos abholen. Das sieht dann auch besser aus, als in "On the tracks of 007". Das Buch hat einen sehr guten Ansatz. Aber die technische Ausführung ist mangelhaft. Diese blassen sw-Fotos. Bond verdient Farbe! Hier ist sie. Danke dafür! ...

Ich bin auf die nächsten Touren gespannt (vielleicht gibt es ja auch mal eine größere Gruppe a la http://www.themepartypeople.com/site/?

Was wäre nicht alles möglich? Paris und die Ille de France könnte man sehr gut verbinden. Oder Istanbul. Ich bin wie gesagt gespannt. Und vielleicht auch mal dabei? ... ;)
The question still stands Mr. Bond...did you touch her? ...

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 15. August 2013, 13:02

Die Aufbereitung ist vorbildlich und akribisch. Das setzt Maßstäbe. Hier kann sich jeder, der auf diesen Spuren wandeln will, alle Infos abholen. Das sieht dann auch besser aus, als in "On the tracks of 007". Das Buch hat einen sehr guten Ansatz. Aber die technische Ausführung ist mangelhaft. Diese blassen sw-Fotos. Bond verdient Farbe! Hier ist sie. Danke dafür! ...

Das finde ich auch sehr schade! Es gibt wohl auch farbige Ausgaben, aber nur in einer limitierten Auflage. Gerade der Vergleich zu den Filmbildern fehlt etwas, aber das könnte auch rechtliche Gründe haben. Dennoch ist "On the tracks of 007" ein tolles Buch, das mir schon viel geholfen hat. :thumbup:

Ich bin auf die nächsten Touren gespannt (vielleicht gibt es ja auch mal eine größere Gruppe a la http://www.themepartypeople.com/site/?Was wäre nicht alles möglich? Paris und die Ille de France könnte man sehr gut verbinden. Oder Istanbul. Ich bin wie gesagt gespannt. Und vielleicht auch mal dabei? ... ;)

Also ich persönlich fände es klasse, mit einer großen Truppe auf Tour zu gehen. Hätten noch mehr Leute Interesse, sowas zu machen??
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 15. August 2013, 17:39

@Hubert Bonisseur:

Anstösser = Anlieger, klingt logisch :thumbup: Die Strassen waren auch sehr eng und es war gut das bei Thomas004 a) sein GPS System auf dem Handy ging und b) er die passenden Ausdrucke von der Gegend dabei hatte.Wenn man aber dann die Location findet, dann war es die Suche wert.

Eine Reise in einer größereren Gruppe, warum nicht, wäre bestimmt ein tolles Event mit vielen anderen Bondfans so eine Tour zu machen.
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.